09.01.2018 13:55 Uhr

Netzausbau

Offshore-Netzverknüpfungspunkt Cloppenburg wird entlastet

Hannover - Zufrieden hat sich heute Niedersachsens Energieminister Olaf Lies über die Verlegung von zwei der drei Offshore-Anbindungsleitungen von Cloppenburg nach Hanekenfähr bei Lingen gezeigt. Dadurch entfallen kostspielige leistungsflusssteuernde Maßnahmen.

Damit sei die Bundesnetzagentur im Rahmen der Netzentwicklungspläne 2017 - 2030 der Position des Landes gefolgt,betonte Lies. Die Verlagerung der Einspeisepunkte sei aus netztechnischer Sicht vorteilhaft und verbessere die Akzeptanz in der Region vor Ort.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Netzausbau, Niedersachsen