IWR-Start | News | Wind | Solar| Wasser | Bio | Geo | Finanzen | Aktien | EEG-Rechner | Top 50 |

Windenergie | Produkt-Ranking | Windbranche | Wind-Handelsportal | Messetermine | |
 
05.09.2017, 09:54 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Windenergie: Senvion in Österreich, Vestas in Indien erfolgreich

Hamburg/Aarhus, Dänemark – Der in Hamburg ansässige Windkraftanlagen-Hersteller Senvion hat Aufträge für verschiedene Projekte in Österreich erhalten. Der dänische Konkurrent Vestas meldet einen neuen Großauftrag aus Indien.

Auftraggeber der insgesamt vier Windparks, die Senvion in Österreich errichten soll, ist der Windenergie-Spezialist Windkraft Simonsfeld (WKS). Wer den dänischen Windenergieanlagen-Hersteller Vestas zur Lieferung der insgesamt 50 Turbinen in Indien beauftragt hat, wurde hingegen nicht mitgeteilt. Die beiden Windenergie-Spezialisten haben Ende der vergangenen Woche über die neuen Aufträge berichtet.

Neue Senvion-Aufträge mit einer Gesamtleistung von 62 MW
Senvion pflegt mit der WKS AG bereits seit 2011 Geschäftsbeziehungen und hat bislang vier Projekte mit einer Gesamtleistung von 65 Megawatt (MW) für das Unternehmen in Österreich realisiert. Die neuen Aufträge für die Windparks Hipples II, Dürnkrut II, Poysdorf-Wilfersdorf V und Prinzendorf III haben eine Gesamtleistung von 62 MW. Insgesamt sollen 20 Windenergieanlagen errichtet werden. Es kommen vier verschiedene Turbinentypen zum Einsatz, sowohl Starkwind- als auch Schwachwindprofile. Die Nabenhöhen werden zwischen 100 und 160 Metern liegen. Sowohl in Dürnkrut II als auch in Prinzendorf III kommen dabei Turbinen zum Einsatz, die Senvion bisher noch nicht in Österreich eingesetzt hat. Sowohl die 3.2M122 als auch die Schwachwindturbine 3.4M140 werden erstmals in der Alpenrepublik installiert. Die Aufträge sollen zwischen 2018 und 2020/21 realisiert werden. Zudem hat Senvion Full-Service-Verträge für einen Zeitraum von 15 Jahren und einer Option auf Verlängerung von bis zu 20 Jahren abgeschlossen.

Vestas errichtet 50 Windkraftanlagen in Indien
Der dänische Hersteller Vestas meldete einen neuen Großauftrag aus Indien. Die Dänen sollen insgesamt 50 Turbinen des Typs V110-2.0 MW errichten und in Betrieb nehmen. Wie Vestas mitteilt, folge dieser Großauftrag dem Produktionsstart der Rotorblattfabrik in Gujarat und einem 54 MW umfassenden Windpark-Auftrag zu einem früheren Zeitpunkt in diesem Jahr. Auch Vestas ist zunächst für zehn Jahre für den Service der Windturbinen zuständig. Der Windpark soll in der ersten Jahreshälfte 2018 fertiggestellt werden.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Weitere Nachrichten und Infos aus der Windbranche
Deutsche Unternehmen sorgen für größten Windpark der Mongolei
Nordex stellt erstmals Turbine der 4-MW Klasse auf Husum Wind vor
Indien mit glänzenden Perspektiven für erneuerbare Energien
Thüga warnt vor Einschränkung des Windausbaus
juwi baut zwei große Windparks im Saarland
Windenergie-Projekte der PNE WIND AG
Jobs: Pfalzwerke AG sucht Projektleiter Betriebsführung Windkraft (m/w)
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:
Firma   -im Profil-



Produkte   -Anzeige-
20.10.2017 - Berlin beschließt Ausstieg aus der Kohle bis 2030
20.10.2017 - Unterwasser-Strömungsturbinen stellen Weltrekord auf
20.10.2017 - Börse: RENIXX legt zu – Goldwind spitze – Nordex Schlusslicht nach Analysten-Kommentar – GE stark bei Erneuerbaren
20.10.2017 - Nordex, Senvion und Vestas mit Projekten und Innovationen
20.10.2017 - Neuzulassungen von Elektroautos mehr als verdoppelt
20.10.2017 - Börse: RENIXX miserabel – Ballard Power und Tesla unter den Verlierern – Vestas beteiligt sich an großem Hybrid-Kraftwerk
20.10.2017 - Varta mit kraftvollem Börsengang
19.10.2017 - Skandinavier investieren fast vier Milliarden Euro in Batteriefabrik
19.10.2017 - Wie intelligentes Lademanagement Kosten für E-Autos senkt
19.10.2017 - Aktien: RENIXX runter – China-Aktien verlieren - Nordex gefragt nach Nordirland-Auftrag - Varta stark beim Börsen-Debüt
19.10.2017 - Sunpower gewinnt Ausschreibug in Frankreich - Jinkosolar liefert in die Mongolei
19.10.2017 - Rheinland-Pfalz fördert "industrielle Energiespeicher"
19.10.2017 - Börse: RENIXX testet 470-Punkte-Marke – Goldwinds Offshore-Pläne nehmen Gestalt an – Analyst stuft Siemens Gamesa herab
19.10.2017 - Energie-Trendmonitor: Deutsche offen für CO2-Abgabe

 

Business-Suche Erneuerbare Energien in den IWR-Datenbanken

  
Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen Produkte Firmenprofile


Firmenprofile & Produkte >>
>> zurück
© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien 2006
- www.iwr.de | www.renewable-energy-industry.com
 
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt