12.02.2009, 17:40 Uhr

Solar Energie Süd stellt 3,6 Megawatt Solarpark im sächsischen Borna fertig

Borna/Weingarten - Im sächsischen Borna wurde der Solarpark "Blumroda" fertiggestellt. Mit einer Gesamtleistung von 3,6 Megawatt (MWp) ist das Solarkraftwerk eine der größten Freilandanlagen in Sachsen. Standort des Solarkraftwerks ist ein ehemals gewerblich genutztes Areal inmitten des Industriegebiets der Stadt Borna. Pro Jahr werden in dem Solarpark etwa 3,5 Million Kilowattstunden Strom erzeugt. Die solare Globalstrahlung beträgt in Borna laut Deutschem Wetterdienst 975 Kilowattstunden pro Quadratmeter auf Modulebene. Damit gehört der Standort zu den sonnenreichen Regionen Deutschlands und bietet somit gute Voraussetzungen für hohe Solarerträge. Die Solar Energie Süd AG mit Sitz in Weingarten plant, baut und betreibt schlüsselfertige Solaranlagen für die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Das Leistungsspektrum reicht von der Identifikation geeigneter Standorte über Einkauf, Projektierung und Bau bis zum laufenden Betrieb der Solaranlagen und der Verwertung des erzeugten Stroms.

Weitere Meldungen und Informationen zum Thema