11.11.2014, 12:13 Uhr

Deutschland hält an Atomabkommen mit Brasilien fest

Berlin - Deutschland hat derzeit mit zahlreichen Staaten rund 180 Atomabkommen getroffen. Seit über 30 Jahren läuft auch ein Vertrag mit Brasilien, doch nun will die Opposition, dass dieser Vertrag beendet wird. Die Bundestagsdebatte hatte es in sich.

Auf Antrag von Bündnis 90/Die Grünen ist im Bundestag die Kündigung des bilateralen Atom-Abkommens mit Brasilien im Bundestag verhandelt worden. Dieser Vertrag mit dem größten Staat Südamerikas sei mit dem Atomausstieg der Bundesregierung nicht mehr vereinbar, von Doppelmoral war die Rede. Doch am Ende wurde der Antrag der Grünen abgelehnt.

Grüne gegen Fortsetzen des seit 1975 laufenden Abkommens