15.02.2018, 13:21 Uhr

Börse: RENIXX und DAX fester – Solaredge mit Rekordergebnis, Ballard mit neuem Deal, Siemens Gamesa mit neuer Strategie

Münster - RENIXX und DAX tendieren am Mittag fester. Die nach den gestiegenen US-Verbraucherpreisen zunehmende Wahrscheinlichkeit von Zinserhöhungen in den USA ist kein Thema an der Börse. Im RENIXX punktet Ballard Power erneut.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World gewinnt am heutigen Handelstag bis zum Mittag 0,45 Prozent auf einen Kurs von 451,15 Punkte (Schlusskurs 14.02.2018: 449,15 Punkte). Der deutsche Aktienindex DAX legt um 0,91 Prozent auf 12.451,92 Punkte zu.

Solaredge haussiert und legt um 15 Prozent zu

Im RENIXX steht heute Solaredge im Fokus. Der US-Hersteller von Solarwechselrichtern katapultiert sich nach starken Zahlen für das letzte Geschäftsjahr an die Spitze. Solaredge haussiert und klettert um 14,94 Prozent auf einen Kurs von 34,00 Euro. Solaredge hat im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz um 24 Prozent auf 607 Mio. US-Dollar (USD) (490 Mio. Euro) und die Bruttomarge auf 35,4 Prozent gesteigert. Das Nettoergebnis stieg um 33 Prozent auf 84,2 Mio. USD (68 Mio. Euro).

Ballard Power setzt Höhenflug fort - Siemens Gamesa stellt neue Strategie vor

Glänzende Stimmung auch bei Ballard Power. Nach der guten Performance vom Vortag legt die Aktie des kanadischen Brennstoffzellenherstellers bislang um 4,73 Prozent auf 2,88 Euro zu. Ballard Power hat heute bekanntgegeben, dass mit einem namentlich nicht genannten Unternehmen ein Technologie-Programm unterzeichnet wurde. Ziel ist es, luftgekühlte Brennstoffzellenstacks der nächsten Generation zu entwickeln. Das mehrjährige Programm hat für Ballard einen anfänglichen Wert von 4,2 Mio. USD (3,4 Mio. Euro).

Auf der Sonnenseite befindet sich auch die Aktie von Siemens Gamesa (+3,40 Prozent; 12,76 Euro). Nach dem Rekordauftrag von Orsted für den Offshore-Windpark Hornsea Two hat der deutsch-spanische Windenergie-Hersteller heute eine neue Wachstumsstrategie für die nächsten drei Jahren veröffentlicht. Auf dieser Grundlage möchte Siemens Gamesa unter den Windenergie-Herstellern zur weltweiten Nummer 1 aufsteigen.

China Highspeed am Indexende

Schwächster Titel ist am Mittag China Highspeed (-3,20 Prozent; 1,21 Euro) vor Canadian Solar (-1,33 Prozent; 12,59 Euro) und dem israelischen Geothermie-Unternehmen Ormat (-1,29 Prozent; 51,25 Euro).

Alle Kurse der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018