20.02.2018, 13:52 Uhr

Börse: RENIXX fester – Vestas und Nordex nach Aufträgen im Plus, Tesla schlägt Daimler und BMW

Münster – Der RENIXX World tendiert bis zum Mittag fester, der deutsche Leitindex DAX gibt nach positivem Wochenstart am Montag wieder leicht nach. Im RENIXX stehen heute vor allem Windaktien im Fokus.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World gewinnt bis zum Mittag 0,59 Prozent auf 454,22 Punkte. Der deutsche Aktienindex DAX verliert 0,16 Prozent auf 12.365,32 Punkte. Derzeit halten sich Bullen und Bären an der Börse die Waage.

Vestas und Nordex nach Südeuropa-Aufträgen im Plus

Bester RENIXX-Titel ist heute der chinesische Hersteller von Getrieben für Windenergie-Anlagen China High-Speed (+9,09 Prozent; 1,32 Euro). Im Plus notieren nach den jüngsten Auftragsmeldungen aus Südeuropa auch die beiden WEA-Hersteller Vestas (+1,64 Prozent; 58,30 Euro) und Nordex (+1,61 Prozent; 9,58 Euro). Vestas hat gestern einen Auftrag von Eon über den Bau von 19 Windenergieanlagen (WEA) mit einer Gesamtleistung von 57 Megawatt (MW) in Italien erhalten. Der deutsche Mitbewerber Nordex hat über einen Auftrag für die Errichtung von zwei benachbarten Windparks in Griechenland berichtet. Hier wird Nordex ab Sommer 2018 insgesamt 16 WEA installieren. Im Lieferumfang enthalten ist auch der Service der Anlagen über eine Laufzeit von 15 Jahren. Für Aufsehen sorgt derzeit Tesla (+0,37 Prozent; 271,00 Euro). Nach einem Bericht von Automotive News Europa hat der US-Elektrofahrzeughersteller von seinem Oberklasse-Elektroauto Model S im vergangenen Jahr mehr Exemplare verkauft als Daimler von der Mercedes S-Klasse und BMW von der Siebener-Baureihe.

Orsted bestätigt 50-Prozent Anteilsverkauf an Offshore-Windpark Hornsea 1

Der dänische Energiekonzern hat Medienspekulationen über den Verkauf von 50 Prozent der Anteile am Offshore-Windpark Hornsea 1 bestätigt. Wie im 2017er-Jahresbericht angekündigt, erwartet Orsted eine 50%ige Reduktion der Anteile am Offshore Windpark Hornsea 1 im zweiten Halbjahr 2018 oder im Jahr 2019. Am Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 wird sich durch den Verkauf der Anteile nach Orsted-Angaben nichts ändern. Die Aktie reagiert heute mit einem Kursverlust um 0,8 Prozent auf 48,49 Euro.

Solartitel unter Druck

Am Indexende im RENIXX stehen heute vor allem Solartitel. Größter Verlierer ist REC Silicon (-4,69 Prozent; 0,12 Euro), vor Meyer Burger (-3,38 Prozent; 1,43 Euro) und Scatec Solar (-2,01 Prozent; 4,38 Euro). Darauf folgen der chinesische Regenerativ-Versorger Huaneng Renewables (-1,89 Prozent; 0,26 Euro) und der chinesische Hersteller von Windenergieanlagen Xinjiang Goldwind (-1,65 Prozent; 1,19 Euro).

Alle Kurse der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018