06.03.2018, 10:18 Uhr

Triodos Bank verdoppelt Finanzierungsvolumen

Frankfurt - Die Triodos Bank Deutschland entwickelt ihre strategische Ausrichtung in den Bereichen Klima und Energie signifikant weiter. Strukturierte Finanzierungen für neue Anwendungsgebiete werden angeboten.

Die Triodos Bank Deutschland mit Sitz in Frankfurt will weiter expandieren und hat die bisherigen Schwerpunkt-Aktivitäten rund um die Energieversorgung erweitert.

Triodos Bank: gesamte Wertschöpfungskette der Energieversorgung im Visier

„Die Triodos Bank ist bisher vor allem dafür bekannt erneuerbare Energieprojekte zu finanzieren. In 2017 haben wir unser Spektrum erweitert und als Spezialist für strukturierte Finanzierung auch in Speicher und Netze investiert. Indem wir nicht nur in die Erzeugung von Energie investieren, können wir einen größeren Beitrag zur Energiewende leisten“, erklärt Dominic Hereth, Leiter des Energie & Klima Teams der Triodos Bank in Deutschland. Durch die Finanzierungen im Speicher- und Netzbereich trägt die Nachhaltigkeitsbank zu einer besseren Integration der erneuerbaren Energien in den Energiekreislauf bei. Vor allem Verteilnetze werden nach Überzeugung der Triodos Bank zukünftig eine wesentliche Rolle in der dezentralen Energieversorgung sowie der smarten Nutzung von Energie spielen.

Einzelkredite bis zu 80 Millionen Euro möglich

Anfang 2018 wurde eine Finanzierungskooperation über 600 Millionen Euro mit dem niederländischen Versicherer ASR abgeschlossen, teilte die Triodos Bank mit. Durch das kräftige Wachstum in 2017 und diese Kooperation kann die Triodos Bank zukünftig Einzelkredite bis zu 80 Millionen Euro ermöglichen und zunehmend vom Markt geforderte steigende Finanzierungsvolumina abbilden. Ab 2018 wird die Triodos Bank daher auch größere Projekte etwa im Bereich Offshore Windenergie finanzieren. Die erste Umsetzung einer Unterbeteiligung an einem deutschen Offshore Windpark ist in Planung. In Zukunft sollen europaweit Offshore Windprojekte von Anfang an – also vor Baubeginn – begleitet werden, so die Triodos Bank.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018