13.06.2018, 15:56 Uhr

SMA Solar Technology AG und Audi kooperieren

Niesetal - Verbindungen zwischen Firmen aus der Regenerativen Energiewirtschaft und der Automobilindustrie sind bisher eher ungewöhnlich. Das könnte sich bald ändern. Die Elektromobilität eröffnet neue Perspektiven für beide Welten.

Die SMA Solar Technology AG und Audi kooperieren im Bereich der E-Mobilität. Die Partner vernetzen das Elektromodell Audi e-tron mit dem Heimenergiemanagement-System (HEMS) von SMA.

Kostenoptimiertes PKW-Aufladen mit Photovoltaikstrom

Mit dem Ladesystem connect und einem entsprechend ausgestatteten HEMS kann der Autofahrer für das Laden des Audi e-tron variable Stromtarife nutzen. So kann beispielsweise zu kostengünstigen Zeiten die Batterie geladen werden. Die nötigen Stromtarifdaten bezieht das Ladesystem connect entweder vom HEMS oder von den individuell hinterlegten Kundenangaben im myAudi Portal. Verfügt das Haus über eine Photovoltaik-Anlage, ist es möglich, den Ladevorgang so zu optimieren, dass der Audi e-tron bevorzugt mit dem eigenerzeugten Strom lädt. Dazu berücksichtigt der Elektro-SUV prognostizierte Sonnenscheinphasen, die das HEMS zur Verfügung stellt, und den aktuellen Stromfluss am Hausanschluss.

Schutz vor Blackout durch Überlastschutz

Der Autofahrer profitiert bei den intelligenten Ladefunktionen von einem Blackout-Schutz. Es wird immer nur die jeweils maximal verfügbaren Leistung eingesetzt, die der Hausanschluss und das Auto ermöglichen. Dabei berücksichtigt das Ladesystem den Bedarf der anderen Verbraucher und vermeidet so ein Überlasten des Hausanschlusses und das Auslösen der Haupt-Sicherung. Die individuelle Ladestatistik und den Ladeverlauf kann im myAudi Portal und in der myAudi App eingesehen werden. Neben den Ladezeiten und der geladenen Strommenge sind auch die entsprechenden Kosten detailliert aufbereitet. Die Daten werden auf einem geschützten Server gespeichert und lassen sich im Portal auswerten und exportieren. Die Lösung wird ab dem ersten Quartal 2019 verfügbar sein.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018