03.09.2018, 08:47 Uhr

Börse KW 35/18: RENIXX unter Druck – Ballard Deal beflügelt, Spekulationen um Canadian Solar, Kritik an Tesla Chef Musk

Münster – Der regenerative Aktienindex RENIXX World (ISIN: DE000RENX014) hat in der vergangenen Handelswoche seine positive Entwicklung nicht fortsetzten können. Den Turbo hat derweil die Brennstoffzellenaktie von Ballard Power eingelegt.

Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World hat in der vergangenen Woche wieder an Boden verloren. Gegenüber dem Wochenschluss von Freitag (24.08.2018) geht der RENIXX mit einem Minus von 1,3 Prozent bei 448,36 Punkten aus der Handelswoche.

Ballard Power geht durch die Decke

Eine starke Performance zeigte in der letzten Woche die Aktie von Ballard Power. Die Aktie des kanadischen Brennstoffzellen-Spezialisten notierte am 28. August 2018 noch bei 2,52 Euro, bevor eine Meldung die Aktie auf über 3 Euro hievte. Auf Wochensicht steht ein Plus von 17,6 Prozent auf 3,01 Euro zu Buche.

Ballard Power hat eine weitreichende strategische Kooperation mit der chinesischen Weichai Power Co. unterzeichnet. Der nach Ballard-Angaben historische Deal sieht eine 163 Mio. USD-Beteiligung (rd. 140 Mio. Euro) des im Motorenbau und als Automobilzulieferer tätigen Unternehmens in Ballard vor. Das entspricht einer Beteiligung von 19,9 Prozent. Weichai Power wird damit größter Ballard-Anteilseigner. Darüber hinaus wurde die Gründung eines Joint Ventures zur Unterstützung des aufkommenden chinesischen Marktes für Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge beschlossen, wobei Weichai und Ballard zunächst 51 Prozent bzw. 49 Prozent besitzen.

Wird Canadian Solar privatisiert?

Die US-Investmentfirma Lion Point Capital hat bekannt gegeben, Gespräche mit einer Reihe nicht genannter Dritter über die Möglichkeit einer Privatisierung des PV-Herstellers zu führen. Medienberichten zu Folge hat Lion Point ein Angebot über 250 Mio. US Dollar unterbreitet. Canadian Solar meldet unterdessen einen Vertrag über zwei PV-Projekte mit einer Leistung von 132 MW in Südafrika. In der letzten Handelswoche klettert die Aktie von Canadian Solar um 4,3 Prozent auf 12,21 Euro.

Tesla-Aktie wieder auf Achterbahnfahrt

Zu den Verlierern im RENIXX gehört die Tesla-Aktie. Mit einem Wochenverlust von 7,1 Prozent auf 257,29 Euro notiert die Aktie wieder auf dem Stand von Anfang August, nachdem der Kurs zwischenzeitlich bis auf rd. 330 Euro gestiegen war. Medienberichten zufolge wird der Rücktritt von Tesla Chef Elon Musk einmal mehr gefordert. Deutliche Verluste verbucht auch der Schweizer Solarausrüster Meyer Burger. Die Aktie gibt in der letzten Woche 6,9 Prozent auf 0,54 Euro nach. Im Zuge der Querelen um die Führung des Unternehmens hat es in der letzten Woche eine Entscheidung gegeben. Manfred Häner wird zum 1. Oktober 2018 als neuer Chief Financial Officer (CFO) zu Meyer Burger wechseln. Er wird Nachfolger des bisherigen CFO, Michel Hirschi, der sich nach 12 Jahren als Chief Financial Officer von Meyer Burger entschieden hat, per 30. September 2018 aus der Geschäftsleitung auszuscheiden und das Unternehmen zu verlassen.

RENIXX startet freundlich

Zu Beginn der neuen Handelswoche notiert der RENIXX im Plus. Mit Gewinnen starten u.a. Ballard Power, Jinkosolar, Tesla, EDP Renovaveis und Meyer Burger. Verluste verzeichnen Scatec Solar, Verbund, Siemens Gamesa und Sunrun.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018