05.11.2018, 09:34 Uhr

Börse KW 44/18: RENIXX im Plus, Musk sieht Tesla überm Berg, Ballard taucht nach Quartalszahlen ab

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der vergangenen Woche deutlich zulegen können. Während die Aktie von Tesla ihren Höhenflug fortsetzt, legt Ballard Power nach Quartalszahlen eine Bruchlandung hin.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der vergangenen Handelswoche im Plus geschlossen. Zum Ende der Handelswoche ntoiert der RENIXX bei 432,38 Punkten. Gegenüber der Vorwoche ist das ein Plus von 2,7 Prozent (26.10.2018, 420,93 Punkte).

Enphase und Longi-Solar starten kooperieren

Bester Titel im RENIXX ist in der vergangenen Handelswoche die Aktie von Enphase Energy. Der US-Anbieter von Wechselrichtern und Smart-Energy-Lösungen für die Solarindustrie hat eine strategische Partnerschaft mit dem chinesischen Hersteller von PV-Modulen Longi Solar bekannt gegeben. Die beiden Unternehmen wollen gemeinsam auf der Basis der Mikrowechselrichtertechnik von Enphase ein neues Longi-Solar-PV-Modul entwickeln. Auf Wochensicht gewinnt Enphase Energy 19,9 Prozent auf 4,46 Euro.

Elon Musk: Tesla ist über den Berg

Weiter an Boden gut gemacht hat Tesla. Die Aktie des US-Herstellers setzt in der vergangenen Woche ihren Höhenflug fort und gewinnt 4,6 Prozent auf einen Kurs von 304,09 Euro. Gestützt wird der Aktienkurs von einem Statement von Tesla-Chef Elon Musk. In einem Podcast des US Technologieblocks Recode sagte Musk u.a., dass er davon ausgehe, nach dem Gewinn im dritten Quartal auch in den nächsten Quartalen mehr Geld einzunehmen als auszugeben. Es müsse zwar weiter hart gearbeitet werden, er denke aber, Tesla sei über den Berg, so Musk.

Ballard Power verschreckt Anleger mit Zahlen

RENIXX Schlusslicht in der vergangenen Handelswoche ist die Aktie von Ballard Power. Der kanadische Hersteller von Brennstoffzellen-Techniken hat die Zahlen für das dritte Quartal 2018 vorgelegt und die Anleger damit verschreckt. Ballard Power hat im dritten Quartal 2018 einen Umsatz in Höhe von 21,6 Millionen US Dollar erzielt. Gegenüber dem Q3 2017 ist das ein Rückgang um 32 Prozent. Das bereinigte EBITDA liegt bei einem Minus von 3,6 Mio. US-Dollar. Die Finanzergebnisse enttäuschten im dritten Quartal vor allem aufgrund von Verzögerungen in China, wie beispielsweise beim Ausbau von Wasserstofftankstellen oder bei der Zertifizierung von Brennstoffzellen-Fahrzeugen. Die Aktie taucht ab und verliert auf Wochensicht 18,2 Prozent auf 2,48 Euro.

RENIXX im frühen Handel unverändert

Zu Beginn der neuen Handelswoche notiert der RENIXX unverändert. Während vor allem chinesische Aktien wie GCL Poly, Xinyi Solar und Xinjian Goldwind zulegen können, verbuchen Ballard Power, Canadian Solar und Solaredge Verluste.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018