21.11.2003, 12:11 Uhr

TOTAL erweitert erste Berliner Wasserstofftankstelle

Berlin - Ein Jahr nach der Eröffnung der ersten Berliner Wasserstofftankstelle hat die TOTAL Deutschland GmbH die Erweiterung der Anlage beschlossen. Der Anlagenteil für die Betankung mit gasförmigem Wasserstoff wird bis März nächsten Jahres von einem Betriebsdruck von 200 Bar auf 450 Bar aufgerüstet. "Damit werden wir in der Lage sein, die künftigen Busse der Berliner Verkehrsbetriebe optimal zu betanken", erklärte der Leiter Nachhaltige Entwicklung und Neue Energie bei der TOTAL Deutschland GmbH, Patrick Schnell am Freitag in Berlin.
An der Wasserstofftankstelle von TOTAL in der Usedomer Straße in Berlin-Wedding kann Wasserstoff sowohl in flüssiger als auch in gasförmiger Form getankt werden. Somit kann die Station von allen derzeit existierenden Wasserstofffahrzeugen genutzt werden.
Die Tankstelle ist Teil des Berliner Wasserstoffkompetenzzentrums, das TOTAL seit Oktober 2002 gemeinsam mit den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) betreibt. Mit der BVG einigte sich TOTAL nun auch auf die Überlassung eines Grundstücks an der Heerstraße in Berlin-Spandau. Dort soll im Jahr 2005 eine öffentliche Tankstelle von TOTAL entstehen, an der neben Benzin und Diesel auch alternative Kraftstoffe wie Flüssiggas und Wasserstoff getankt werden können.
* Newsticker Wasserstoff
* Aus Forschung & Wissenschaft
Strom- und Gastarife - Anbieterwechsel auf strompreisrechner.de



/iwr/21.11.03/