17.12.2003, 16:47 Uhr

WMO: 2003 das drittwärmste Jahr

Genf - Das Jahr 2003 ist nach 1998 und 2002 das drittwärmste Jahr seit 1861. Das teilte die Weltwetterorganisation (WMO) in Genf mit. Nach den Berechnungen der World Meteorological Organization WMO liegt das Jahr 2003 um 0,45 Grad über dem Durchschnitt von 1961 bis 1990 und damit hinter dem Jahr 1998 (0,55) und 2002 (0,48). Ungewöhnliche Hitzewellen habe es in Europa im Juni, Juli und August gegeben.
Das Eis in der nördlichen Hemisphäre lag im Spetember 2003 mit 5,4 Mio Quadratkilometern nur knapp unter dem Rekordtief von 5,3 Mio Quadratkilometern aus dem September 2002.
* Übersicht & Meldungen zum Klima
* Branchenkontakte Klima-Beratungsunternehmen
Stellenangebot: EDF Renewables sucht Project Manager Germany (m/f)
Veranstaltung: AHK-Geschäftsreise Tansania "Inselnetze und netzferne Energietechnologien" - Renewables Academy (RENAC) AG
Weitere Infos und Firmen auf speicherbranche.de


/iwr/17.12.03/