22.03.2007, 10:44 Uhr

BP Solar baut zwei große Solarzellen-Produktionsanlagen in Spanien und Indien

Hamburg/Madrid – BP Solar hat mit dem Bau von zwei großen Produktionsstätten zur Herstellung von Solarzellen begonnen. Eine Anlage wird am europäischen Hauptgeschäftssitz in Tres Cantos, Madrid, die zweite auf dem Anlagenkomplex des Gemeinschaftsunternehmens Tata BP Solar in Bangalore, Indien errichtet.
Wie das Unternehmen mitteilt, ist die Phase 1 der Erweiterung der Produktionsanlage in Madrid darauf ausgerichtet, die jährliche Solarzellen-Produktion von 55 MW auf rd. 300 MW auszuweiten. Mit dem Ausbau der Produktionsanlage in Bangalore könne BP’s Gesamtkapazität um weitere 300 MW gesteigert werden.
Die neue Produktionsanlage in Madrid befindet sich bereits im Bau und soll noch vor Beginn des Sommers mit der ersten Fertigungslinie in Betrieb genommen werden. Mit dem Bau der Fertigungsreihen zwei und drei sei ebenfalls bereits begonnen worden. Darüber hinaus wird der Standort Tres Cantos umgestaltet und im Zuge dessen ein Prototyp-Bereich für neue PV-Systeme, ein Trainingszentrum für Besucher sowie Produkttest- und Entwicklungseinrichtungen geschaffen, teilte BP Solar mit.
Weitere Infos und Meldungen zum Thema Solarenergie
Q-Cells Gründer erhöhen Beteiligung an systaic AG auf fast 10 Prozent
Zur internationalen Branchenplattform der regenerativen Energiewirtschaft
Planungs- und Kalkulationsleitfaden Photovoltaik
Solaranlagen-Betreiber
Solarhandwerker-Suche nach PLZ
Stellenangebot: UKA Umweltgerechte Kraftanlagen GmbH & Co. KG sucht Manager im Bereich After-Sales (m/w/d)
Veranstaltung: Hauptversammlung - PNE WIND AG
Weitere Infos und Firmen auf Solarbranche.de


Quelle: iwr/22.03.07/