18.08.2014, 09:29 Uhr

Neue dena-Veröffentlichung: Welche Rahmenbedingungen gelten in wichtigen PV-Märkten?

Berlin – In jüngster Zeit haben zahlreiche Länder den Vergütungsrahmen für erneuerbare Energien angepasst. Insbesondere auf dem Photovoltaik(PV)-Sektor wurden die Vergütungssätze zum Teil deutlich gekürzt. Dabei den Überblick zu behalten, fällt nicht immer leicht.

Helfen könnte eine neue Übersicht der Deutsche Energie-Agentur (dena), in der zentrale Informationen zu den weltweit wichtigsten PV-Märkten recherchiert wurden und dargestellt sind.

Europäische Länder im Fokus

Die dena informiert in der aktuellen Ausgabe der Förderübersicht PV in tabellarischer Form über die Förderprogramme in den attraktivsten PV-Märkten weltweit. Neben einem Schwerpunkt auf ausgewählten Ländern der Europäischen Union stellt die Förderübersicht auch die PV-Förderung in weiteren europäischen und außereuropäischen Märkten wie Indien, Mexiko und der Türkei dar.

Rechtliche Rahmenbedingungen und öffentliche Förderinstrumente im Überblick

Die Publikation "dena-Förderübersicht Photovoltaik 2014" geht auf die rechtlichen Rahmenbedingungen sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene ein. Sämtliche öffentlichen, nachfrageseitigen Förderinstrumente wurden recherchiert und aufbereitet. Ergänzt werden die Übersichten durch die Angabe von Kontakten, über die weitere Informationen zu den jeweiligen Instrumenten erhältlich sind.

Weitere Informationen und Meldungen zu diesem Thema:


© IWR, 2014