06.05.2004, 15:50 Uhr

OSTWIND-Gruppe realisiert ersten Windpark auf dem Stadtgebiet der thüringischen Landeshauptstadt

Regensburg/Erfurt (iwr-pressedienst) - Das neue OSTWIND-Projekt Katzenberg mit 14 Anlagen des Typs Vestas V52 wird der erste Windpark auf dem Stadtgebiet der thüringischen Landesmetropole sein. Für das in Zusammenarbeit mit der Firma EnerSys entstandene Vorhaben sei nach dem nun erfolgten offiziellen Spatenstich die Inbetriebnahme bis Ende August geplant, kündigte OSTWIND-Unternehmensleiterin Gisela Wendling-Lenz an.
Entwickelt wurde das 12-Megawatt-Projekt für OSTWIND von Hans-Jürgen Siejak aus Rudolstadt in enger Kooperation mit der EnerSys GmbH, Kassel, die auch das Genehmigungsverfahren für den Windpark durchgeführt hat. Die Realisierung liegt nun in der Verantwortung der Lenz-Öko-Gewerbe-Bau GmbH (LÖG), eines Unternehmens der OSTWIND-Gruppe. "Entsprechend unserer Firmenphilosophie werden wo immer möglich lokale und regionale Betriebe mit der Bauausführung beauftragt. Dieses Prinzip hat sich bewährt", erläuterte Gisela Wendling-Lenz bei Baubeginn.
* Zum Firmenprofil der Ostwind-Gruppe
* Kontakte zu Windenergie-AnlagenProjektierern
* Veranstaltungskalender Regenerative Energiewirtschaft
Stellenangebot: Propan Rheingas GmbH & Co. KG sucht Mitarbeiter Geschäftsbereichsentwicklung Energiehandel (m/w/d)
Weitere Infos und Firmen auf Windbranche.de


/iwr/06.05.04/