13.11.2014, 09:02 Uhr

RENIXX-Check: Einbruch am Nachmittag – Plug Power verlieren zweistellig – Ormat will Unabhängigkeit – Canadian Solar erst rauf, dann runter – Nordex mit Zahlen

Münster – Späte Verluste haben den RENIXX World am Mittwoch tief ins Minus gezogen. Am Ende steht ein Verlust von 2,2 Prozent auf 381,39 Punkte zu Buche. Ein Brennstoffzellen-Hersteller verliert nach der Vorlage der Quartalszahlen zweistellig. Eine Achterbahnfahrt hat zudem die Aktie von Canadian Solar hinter sich.

Bis zum frühen Nachmittag bewegte sich der RENIXX am Mittwoch knapp unter dem Vortagesniveau, doch im Anschluss zeigte die Kurve mit der Eröffnung der US-Handelsplätze steil nach unten. Neue Quartalszahlen und andere Unternehmensnachrichten haben einige US-Titel in den Keller geschickt. Am Donnerstagmorgen legt zudem der deutsche Windenergieanlagen-Hersteller Nordex seine Zahlen vor.

Plug-Power-Aktie verliert mehr als 16 Prozent

Die rote Laterne des größten RENIXX-Verlierers von Mittwoch geht an die Aktie von Plug Power (-16,4 Prozent, 3,53 Euro). Zwar hat der US-Brennstoffzellen-Hersteller den Umsatz im abgelaufenen dritten Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahreswert auf rund das Vierfache gesteigert, doch unter dem Strich bleiben die Zahlen rot. Der Nettoverlust beläuft sich auf rund 9,4 Mio. Euro. Schwach tendieren auch Ormat (-9,5 Prozent, 20,72 Euro) und GT Advanced Technologies (-9,3 Prozent, 0,361 Euro). Beim US-Geothermie-Spezialisten Ormat ist ein struktureller Umbruch in den Eigentümer-Verhältnissen im Gange. Zu diesem Zweck hat die Gesellschaft Anteile der Muttergesellschaft erworben. Die Aktie von Canadian Solar war nach der Vorlage exzellenter Quartalszahlen am Donnerstag zunächst kräftig geklettert, doch am Nachmittag knickte das Papier ein. Am Ende ist ein Minus von 7,6 Prozent auf 23,26 Euro zu verzeichnen.

Green Plains und chinesische Titel vorne

Größter RENIXX-Gewinner ist die Aktie des US-Bioethanol-Herstellers Green Plains (+2,3 Prozent, 28,01 Euro). Damit gleicht das Wertpapier in etwa die Verluste des Vortages wieder aus. Gefragt waren zudem Shunfeng PV (+2,0 Prozent, 0,606 Euro), China Longyuan (+1,6 Prozent, 0,846 Euro) und Goldwind (+1,4 Prozent, 1,43 Euro), alle aus China. China hat für den Ausbau der erneuerbaren Energien ein zusätzliches konkretes Ziel genannt. Staatschef Xi Jinping verkündete, dass sein Land den Anteil der erneuerbaren Energien im Energiemix bis zum Jahr 2030 auf 20 Prozent erhöhen werde.

RENIXX am Freitagmorgen knapp behauptet – Nordex nach Zahlen gefragt

Am Freitagmorgen ist noch keine eindeutige Richtung erkennbar. Das Börsenbarometer für erneuerbare Energien sinkt bislang um 0,07 Prozent. Dabei kann, neben Hanergy Thin Films und Ormat, vor allem die Nordex-Aktie nach der Vorlage der Quartalszahlen, kräftig zulegen.

Weitere News und Infos zum RENIXX World und zum Themengebiet Wirtschaft:


© IWR, 2014