01.04.2014, 09:04 Uhr

RENIXX-Check: Freundlich – Suzlon, Plug Power und China High-Speed vorne – Vestas mit Aufträgen und Milliarden-Finanzierung

Münster – Dem internationalen Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World ist ein guter Start in die neue Handelswoche gelungen. Das Börsenbarometer hat im Handel am Montag um 0,8 Prozent auf 378,53 Punkte zugelegt.

Bereits am Vormittag stellten sich die Gewinne ein. Am Nachmittag schaffte es der RENIXX sogar für kurze Zeit über die Marke von 380 Punkten, konnte sich dort aber nicht bis zum Handelsende halten.

Vestas verkauft Anlagen und bekommt Finanzierung

Zu den größten Gewinnern im RENIXX zählen die Aktien des indischen Windenergieanlagen(WEA)-Herstellers Suzlon (+9,8 Prozent, 0,548 Euro) sowie die Titel des US-Brennstoffzellen-Produzenten Plug Power (+8,0 Prozent, 5,32 Euro). Auch die Anteilsscheine des Windenergie-Zulieferers China High Speed Transmission (+7,7 Prozent, 0,53 Euro) waren am Montag gefragt. Vestas-Titel verteuern sich um 2,9 Prozent auf 29,37 Euro. Der dänische WEA-Hersteller hat über neue Projekte in Nordamerika und in Italien mit einem Volumen von insgesamt etwa 146 Megawatt (MW) berichtet. Zudem hat Vestas einen neuen, fünf Jahre dauernden Kreditvertrag in Höhe von einer Milliarde Euro unterzeichnet. Ein weiteres Großprojekt meldet Vestas zudem am Dienstagmorgen.

Jinkosolar und Meyer Burger am RENIXX-Ende

Am Indexende sind die Solaraktien von Jinkosolar aus China (-2,7 Prozent, 19,82 Euro) und Meyer Burger aus der Schweiz (-2,5 Prozent, 11,44 Euro) zu finden. Die Anteilsscheine des Regenerativ-Energie-Erzeugers China Longyuan geben um 2,2 Prozent auf 0,726 Euro nach.

Handelsstart am Dienstag: RENIXX fällt

Zu Beginn des Handels gibt der RENIXX um 0,3 Prozent nach. Dabei fallen Suzlon zweistellig zurück. Auch Plug Power geben die Gewinne des Vortages zum Teil wieder ab.

Weitere News und Infos zum Themenfeld Börse, Aktien und Wirtschaft:

RENIXX World: Aktuelle Kurse, Charts, Marktberichte und mehr


© IWR, 2014