27.06.2014, 09:05 Uhr

RENIXX-Check: Wieder aufwärts – 140 MW-Projekt für Canadian Solar – GT Advanced, Nordex und Yingli folgen auf der Gewinnerliste

Münster – Der RENIXX World hat im Handel am Donnerstag nach Abschlägen an den beiden vorangegangenen Tagen wieder zulegen könnnen. Das Börsenbarometer für die weltweite Regenerative Energiewirtschaft hat sich um 0,7 Prozent verbessert, Schlusskurs 409,90 Punkte.

Bereits am Donnerstagvormittag orientierte sich der RENIXX nach oben und bewegte sich ab Mittag bis zum Handelsschluss um die Marke von etwa 410 Punkten.

Canadian Solar baut 140 MW-PV-Kraftwerk in Ontario

An der Indexspitze ist die Aktie des Photovoltaik(PV)-Unternehmens Canadian Solar zu finden (+9,7 Prozent, 22,00 Euro). Der kanadische Modul-Hersteller hat den Auftrag für ein 140 Megawatt (MW) großes Solarkraftwerk in Ontario bekommen. Mit einigem Abstand folgen die Aktien vpn GT Advanced technologies (+3,9 Prozent, 13,62 Euro), Nordex (+3,4 Prozent, 16,21 Euro) und Yingli (+3,3 Prozent, 2,76 Euro) auf der RENIXX-Gewinnerliste.

Suzlon und Gamesa zählen zu den Verlierern

Während die Windenergie-Titel von Nordex sowie Vestas (+2,3 Prozent, 36,49 Euro) zu den Gewinnern zählen, sind die Aktien der Konkurrenz von Suzlon (-7,9 Prozent, 1,42 Euro) und Gamesa (-2,2 Prozent, 8,70 Euro) unter den Verlierern von Donnerstag zu finden. Dabei hatte Gamesa einen neuen Servicevertrag für Windparks in Bulgarien und Polen gemeldet. Weitere Verlierer sind der norwegische Silizium-Hersteller Rec Silicon (-5,2 Prozent, 0,419 Euro) sowie der Schweizer PV-Ausrüster Meyer Burger (-2,5 Prozent, 1,38 Euro).

RENIXX startet freundlich

In den Handel am Freitag startet der RENIXX freundlich mit einem Zuwachs von bislang einem halben Prozent. Hanergy Solar klettern dabei zweistellig, Rec Silicon gleichen einen Teil der Vortagesverluste wieder aus und Plug Power sind ebenfalls gefragt.

Weitere News und Infos zu RENIXX, Wirtschaft, Börse usw.:


© IWR, 2014