27.10.2011, 09:01 Uhr

RENIXX World gestern schwach, heute fester - Unsicherheit wegen Führungswechsel bei First Solar

Münster – Der internationale Aktienindex für regenerative Energien RENIXX World hat gestern um 0,86 Prozent (-2,46 Punkte) nachgegeben und bei 284,47 Punkten geschlossen. Die Beschlüsse der EU-Regierungschefs zur Bekämpfung der EU-Schuldenkrise u.a. mit einem Schuldenschnitt für Griechenland von 50 Prozent wirken sich im heutigen Handel bislang positiv aus (s. u. RENIXX mit Gewinnsprung). Gestern fiel der RENIXX bis zum Mittag unter die 280-Punkte-Linie, konnte diese Verluste am Nachmittag zumindest teilweise wieder kompensieren.

China Windpower und Motech am Indexende

Am Indexende rangieren die Wertpapiere von China Windpower (-9,4 Prozent, 0,03 Euro) und Motech (-6,3 Prozent, 1,38 Euro). Aktien des chinesischen Solarproduzenten Hanwha SolarOne geben um 5,6 Prozent auf 1,45 Euro nach und die Titel des PV-Equipmentanbieters GT Advanced Technologies verbilligen sich um 5,2 Prozent auf 4,97 Euro. First Solar verlieren zwischenzeitlich mehr als neun Prozent, gehen am Ende aber mit einem kleinen Minus von 2,1 Prozent auf 34 Euro aus dem Handel. Bereits am Vortag war die Aktie um rund 20 Prozent eingebrochen, weil der Konzern sich von CEO Paul Gillette getrennt hatte. Zahlreiche Analysten reagierten auf diese überraschende Nachricht. Zwar stuften nur drei der betrachteten acht Analysten die Aktie herab, doch fast ausnahmslos wurde das Kursziel gesenkt. Nach Ansicht von Goldman Sachs bestünden bei der Aktie erhöhte Abwärtsrisiken, solange die Gründe für die Trennung von Gillette unklar seien.

SolarWorld sowie EDP Renovaveis nach Q3-Zahlen gefragt

Größter RENIXX-Gewinner des gestrigen Handels ist das Wertpapier des Bonner Solarkonzerns SolarWorld (+5,2 Prozent, 3,45 Euro). Aktuelle Nachrichten liegen nicht vor. Für Aufsehen hat die zuletzt von SolarWorld initiierte Petition gegen chinesische Billig-Importe in die USA geführt. Zahlreiche chinesische Solar-Hersteller haben inzwischen eine Stellungnahme zu diesen Vorwürfen veröffentlicht. EDP Renovaveis (+4,0 Prozent, 4,20 Euro) hat seine Q3-Zahlen vorgelegt. Demnach konnten Umsatz und EBITDA in den ersten neun Monaten 2011 gegenüber dem Vorjahreszeitraum jeweils um 16 Prozent verbessert werden. Meyer Burger klettern um 3,9 Prozent auf 17,59 Euro, nachdem die Aktie am Vortag um 11 Prozent gefallen war. Das Unternehmen hat eine aufgrund schwacher PV-Nachfrage eine Unterbrechung der Produktion angekündigt.

RENIXX mit Gewinnsprung

Zu Beginn des heutigen Handels springt der RENIXX um 1,7 Prozent und notiert damit nur knapp unter der Marke von 290 Punkten (Stand 8:44 Uhr). Zu den größten Gewinnern zählen Goldwind, Yingli, SolarWorld und Suzlon. Hauptgründe für einen positiven Trend an den internationalen Aktienmärkten sind die gefassten Beschlüsse des EU-Gipfels zur Eindämmung der Staatsschulden- und Bankenkrise.

Finanzen sowie zum Aktien-Index für erneuerbare Energien RENIXX World(ISIN: DE000RENX014/WKN: RENX01):

RENIXX-Aktienindex für erneuerbare Energien, Online-Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, Original-Pressemeldungen, Kursverlauf ab 2002

First Solar entlässt CEO Gillette – Aktie knickt ein


© IWR, 2011