05.11.2008, 13:40 Uhr

S.A.G. Solarstrom AG sichert sich Modulkapazitäten für 2009

Freiburg - Die S.A.G. Solarstrom AG (WKN: 702 100, ISIN: DE0007021008), Freiburg, hat die bereits im September geschlossene Vereinbarung über die Lieferung von PV-Modulen durch den chinesischen Modulhersteller Yingli Green Energy offiziell unterzeichnet.Yingli wird demnach 2009 Solarmodule mit einer Gesamtleistung von 36,8 MW an die S.A.G. Solarstrom liefern. Der Vertrag beinhaltet zudem eine Option über dieses Volumen hinaus, so dass S.A.G. kurzfristig weitere Module von dem chinesischen Hersteller beziehen kann.

Die S.A.G. Solarstrom AG arbeitet seit 2005 mit dem chinesischen Modulhersteller Yingli Green Energy mit Sitz in Baoding zusammen und hat dessen TÜV-zertifizierte Module bereits in verschiedenen Projekten im In- und Ausland eingesetzt. Yingli gehört mit einer Modulkapazität von 400 MW jährlich zu den größten PV-Modulherstellern in China.

Weiter Infos und Meldungen zum Thema Solarenergie


© IWR, 2008