19.09.2011, 08:38 Uhr

Wochenrückblick: RENIXX World etwas leichter - Alterra Power knicken ein

Münster - Zunächst markierte der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX World in der vergangenen Woche einen neuen Tiefstwert, konnte im weiteren Verlauf aber einige Punkte wieder gutmachen. Der RENIXX beendete die Woche bei 328,31 Punkten und hat damit auf Wochensicht um 1,64 Prozent (-5,48 Punkte) nachgegeben. Der Handelsauftakt am Montag missglückte mit einem Minus von rund drei Prozent gründlich und das regenerative Börsenbarometer schloss bei 323,7 Punkten auf dem tiefsten Stand seit 2003. Im weiteren Wochenverlauf konnten diese Verluste schrittweise wieder ausgeglichen werden, bevor es am Freitag erneut in den Keller ging.

Alterra Power eingebrochen - Finanzzahlen vorgelegt

Aktien des kanadischen Regenerativ-Energie-Erzeugers Alterra Power sind um über 20 Prozent eingebrochen. Das auf Geoenergie, Wasser- und Windkraft spezialisierte Unternehmen, das im Mai 2011 aus der Übernahme von Plutonic Power durch Magma Energy hervorgegangen ist, hat Freitag (16.09.2011) nach Handelsschluss die Zahlen für das abgelaufene Finanzjahr vorgelegt. Demnach lag der Umsatz im abgelaufenen Fiskaljahr (vom 01.07.2010 bis zum 30.06.2011) bei rund 71 Mio. US-Dollar. Das EBITDA beträgt 12,7 Mio. US-Dollar (Vorjahr: -6,8 Mio. US-Dollar). Weitere Verlierer in der letzten Woche waren die Solarwerte von JA Solar (-13,7 Prozent, 1,81 Euro) und GT Advanced Technologies (-11,8 Prozent, 7,50 Euro).

EDP Renovaveis und Vestas gefragt

Die größten Gewinne stellten sich für die Aktien von EDP Renovaveis, Vestas und First Solar ein. Während der Regenerativ-Energie-Erzeuger EDP Renovaveis über den Abschluss eines 19 Jahre andauernden Stromliefer-Vertrages mit Tennessee Valley Authority für Windstrom vom 101 MW Lost Lakes Windpark in Iowa berichtete, konnte der dänische WEA-Produzent Vestas 22 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 40 MW nach Nicaragua verkaufen. Der Hersteller von Dünnschicht-Solarmodulen First Solar wurde in einer Ersteinschätzung durch die Analysten von Standpoint Research mit "buy" bewertet. Weitere Gewinner sind der Geothermie-Spezialist Ormat sowie der Regenerativ-Energie-Erzeuger China Longyuan.

Verluste zum Wochenstart

In die neue Handelswoche ist der RENIXX mit hohen Verlusten gestartet. Das Börsenbarometer gibt bereits in den ersten Minuten des Handels um 1,6 Prozent nach (Stand 8:17 Uhr). Die Verlierer sind bislang American Superconductor, China MingYang und GT Advanced Technologies. Zulegen können hingegen die Wertpapiere von Suntech Power.

Finanzen sowie zum Aktien-Index für erneuerbare Energien RENIXX World(ISIN: DE000RENX014/WKN: RENX01)

RENIXX-Aktienindex für erneuerbare Energien, Online-Kurse und Charts, Börsen-Stammdaten, Original-Pressemeldungen, Kursverlauf ab 2002


© IWR, 2011