IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
08.12.2017, 09:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Börse: RENIXX aufwärts – Jinkosolar-Gewinn bricht ein, Aktie steigt – Vestas und Siemens Gamesa mit Kaufempfehlungen

Münster – Der RENIXX legt am Donnerstag kräftig zu. Dabei hält die Aufwärtsbewegung der Solar-Produzenten an und wird von Jinkosolar mit frischen Zahlen unterfüttert. Unterdessen nimmt die Citigroup Vestas und Siemens Gamesa in die Coverage auf.

Für den RENIXX World geht es am Donnerstag 2,0 Prozent auf 447,77 Zähler aufwärts. Nach einem soliden Start zieht der Index nach der Öffnung der US-Börsen am Nachmittag nochmals an. Dax (+0,4 Prozent, 13.045 Punkte) und Eurostoxx 50 (+0,3 Prozent, 3.573 Punkte) legen moderat zu.

First Solar erneut an RENIXX-Spitze, Sunpower gefragt
Im RENIXX sind weiterhin Aktien von Herstellern von Solarmodulen gefragt. An der Spitze steht erneut First Solar (+6,7 Prozent, 57,69 Euro). Das Unternehmen hatte am Dienstagabend erste Module der neuen „Serie 6“-Solarzellen präsentiert sowie den Ausblick für 2018. Es folgt Sunpower (+5,9 Prozent, 6,82 Euro) und mit etwas Abstand der Weltmarktführer Jinkosolar (+3,3 Prozent, 20,79 Euro). Auch Tesla (+3,5 Prozent, 52,03 Euro) legt zu, allerdings macht der Solar-Speicher-Auto-Mischkonzern gestern eher mit Meldungen über einen eigenen Künstliche-Intelligenz-Chip auf sich aufmerksam.

Gewinneinbruch bei Jinkosolar – Aktie steigt
Jinkosolar hat in der Nacht die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Der Umsatz beläuft sich auf 6,42 Mrd. Yuan (820 Mio. Euro); das sind 19 Prozent wenige als im zweiten Quartal aber 20 Prozent mehr als im dritten Quartal 2016. Unter Strich steht ein Nettogewinn aus fortgeführten Aktivitäten von 11,3 Mio. Yuan (1,4 Mio. Euro), ein Rückgang um 76 Prozent gegenüber dem vorherigen Quartal und um 95 Prozent gegenüber dem Vorjahr (Q3 2016: 233,7 Mio. Yuan; 30 Mio. Euro). Der Einbruch sei im Wesentlichen auf einen Rückgang des durchschnittlichen Absatzpreises für Solarzellen zurückzuführen, so Jinkosolar. Die Aktionäre hatten wohl schlimmeres befürchtet, die Aktie steigt.

Citigroup empfiehlt Siemens Gamesa und Vestsa zum Kauf - Senvion "Neutral"
Gefragt sind im gestrigen Handel auch die Aktien von Siemens Gamesa (+4,9 Prozent, 10,63 Euro) und Vestas (+4,0 Prozent, 52,03 Euro). Die US-amerikanische Citigroup hat die Hersteller von Windenergieanlagen (wieder) in die Coverage aufgenommen. Vestas, das bereits früher im Fokus der Bank stand, bewerten die Analysen mit „Buy“. Auch Siemens Gamesa startet mit einer „Buy“-Einstufung. Der nicht mehr im RENIXX vertretene Anlagenbauer Senvion (+0,6 Prozent, 8,84 Euro) wird mit „Neutral“ aufgenommen.

Am Indexende steht am Donnerstag der chinesische Windenergie-Hersteller Goldwind (-3,2 Prozent, 1,10 Euro), gefolgt von den Solar-Zulieferern GCL Poly (-1,7 Prozent, 0,119 Euro) und Meyer Burger (-1,4 Prozent, 1,41 Euro).

RENIXX startet im Plus
Auch am Freitag legt der Leitindex der Regenerativen Energiewirtschaft weiter zu. Der RENIXX notiert aktuell 0,7 Prozent im Plus bei 451,05 Punkten. Stark sind die gestrigen Verlierer GCL Poly, Goldwind und China Longyuan Power, schwach notieren Meyer Burger, EDP Renovaveis und Orsted.

Sämtliche Kursdaten der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017


Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft
Siemens Gamesa setzt auf Offshore-Windenergie in Taiwan
Uniper hebt Dividendenausblick
Jinkosolar-Lieferung: Armeniens erstes Solarkraftwerk ist fertig
Nordex erhält ersten Auftrag für Parkerneuerung in Spanien
Job: Asset Manager/in Erneuerbare Energien
Veranstaltung: Einspeisemanagement 3.0
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


22.06.2018 - Tennet leitet weitere Bauphase für Netzausbau ein
22.06.2018 - Unternehmer kritisieren Energiepolitik der Bundesregierung
22.06.2018 - Financial Close für britisches Energiekontor-Projekt
21.06.2018 - Windenergie: System verhindert Störgeräusche an ihrer Quelle
21.06.2018 - Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Flug-WEA gestartet
21.06.2018 - SMA und MVV kooperieren bei PV-Direktvermarktung
20.06.2018 - Aquila Capital steigt in finnischen Windmarkt ein
20.06.2018 - SMA untersucht Kryptowährung Solarcoin
20.06.2018 - BNetzA gibt O.K. für neuen Szenariorahmen Strom
19.06.2018 - Solaredge klagt wegen chinesischer Patentverletzung in Deutschland
19.06.2018 - Vestas sichert sich Großaufträge aus den USA und Australien
18.06.2018 - Tandem-Solarzelle mit Rekord-Wirkungsgrad zertifiziert
15.06.2018 - Solarforschung auf dem Weg zu effizienteren Solarzellen
15.06.2018 - Kaiserwetter Energy Asset Management mit Award ausgezeichnet

 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt