30.08.2021 13:42 Uhr

Aftermarket erneuerbare Energien

Aftermarket erneuerbare Energien:Vestas stellt neue Handels-Plattform Covento vor


© Vestas

Aarhus, Dänemark – Der Windkraftanlagen-Hersteller Vestas stellt einen neuen Marktplatz Covento vor. Mit der digitalen Plattform will Vestas den fragmentierten Aftermarket für erneuerbare Energien bedienen. Vestas möchte die Akteure in der gesamten Branche der Regenerativen Energiewirtschaft vernetzen.

Covento wird sich direkt an den erneuerbaren Aftermarket wenden, der aus Lieferketten- und Handelstransaktionen besteht, die nach dem Verkauf der Anlagen, d.h. es handelt sich um Betriebs-. und Serviceleistungen. Die Plattform listet Produkte und Dienstleistungen sowohl von Vestas als auch von Drittanbietern auf und erleichtert die Lieferung von Waren sowohl von Vestas als auch von Drittanbietern.

Käufer und Verkäufer erhalten Zugang zu einer digitalen Plattform, auf der alle Teile- und Serviceanforderungen präsentiert werden können. Covento wird daher die Komplexität beseitigen und Effizienz und Transparenz über alle Betriebs- und Servicetransaktionen hinweg schaffen, teilte Vestas mit.

Vestas will Covento als flexible und anpassungsfähige Plattform entwickeln, die zudem in der Lage ist, neue Verkaufsmodelle und kommerzielle Wege für geprüfte Käufer und Verkäufer zu unterstützen.

Covento soll noch in diesem Jahr in ausgewählten Ländern auf dem europäischen Markt eingeführt und 2022 auf die USA und Kanada sowie in andere Regionen der Welt ausgedehnt werden. Covento wird die bestehende E-Commerce-Plattform von Vestas, Shop.Vestas, ersetzen.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021

Themen
Vestas, Aftermarket, Shop, Ersatzteile