10.04.2018 11:33 Uhr

Aktiver Klimaschutz

Aktiver Klimaschutz:Apple setzt komplett auf erneuerbare Energien

Apple’s new headquarters in Cupertino
© Apple

Cupertino - Als Teil seines Engagements zur Bekämpfung des Klimawandels und zur Schaffung einer lebenswerten Umwelt hat Apple mitgeteilt, dass seine weltweiten Geschäfte und Rechenzentren mit 100 Prozent sauberer Energie betrieben werden. Dazu zählen Einzelhandelsgeschäfte, Büros, Datenzentren und Standorte in 43 Ländern - einschließlich der Vereinigten Staaten, des Vereinigten Königreichs, Chinas und Indiens.

Das US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino teilte außerdem mit, dass sich neun weitere Produktionspartner dazu verpflichtet haben, ihre gesamte Apple-Produktion mit 100 Prozent sauberer Energie zu versorgen. Insgesamt erhöht sich die Gesamtzahl der Lieferantenverpflichtungen damit bereits auf 23. "Wir haben uns verpflichtet, die Welt besser zu verlassen als wir sie gefunden haben. Nach Jahren harter Arbeit sind wir stolz, diesen wichtigen Meilenstein erreicht zu haben ", sagte Tim Cook, CEO von Apple. "Wir werden die Grenzen dessen, was möglich ist, mit den Materialien in unseren Produkten, der Art und Weise, wie wir sie recyceln, unseren Einrichtungen und unserer Zusammenarbeit mit Lieferanten weiter vorantreiben, um neue kreative und zukunftsweisende Quellen erneuerbarer Energie zu schaffen, weil wir wissen, dass die Zukunft davon abhängt."

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Apple, Erneuerbare Energien