15.02.2019 09:35 Uhr

Bilanz 2018

Bilanz 2018:Oldenburger Betriebsführer blickt auf erfolgreiches Geschäftsjahr zurück

Oldenburg – Stetiges Waschstum, neue Angebote, zertifizierte Qualität: Mit diesen drei Schlagworten charakterisiert die Windpunx GmbH & Co. KG den erfolgreichen Verlauf des Geschäftsjahres 2018.

Seit dem Marktstart des Oldenburger Unternehmens für Betriebsführung im Jahr 2016 ist die betreute Leistung zum Jahresabschluss 2018 auf 1.250 Megawatt (MW) gewachsen, mit weiter steigender Tendenz. Dabei setzt das Unternehmen auf eigene Apps für Reporting und Abrechnung, Online-Tools für kaufmännische Optimierung sowie internationale Kooperationen. Diese zukunftweisenden Angebote haben in der Branche Maßstäbe gesetzt, so das Unternehmen.

Neu ist der eigene Messstellenbetrieb, den Windpunx zusammen mit dem Berliner Unternehmen Solandeo 2018 realisiert hat. Das Metering biete den Kunden nun einen schnelleren Zugriff auf Daten und Prognosen zur verbesserten Anlagenperformance und bereite die Kunden optimal auf den noch smarteren und vernetzten Energiemarkt der Zukunft vor, so das Unternehmen.

Ein weiteres Highlight 2018 aus Unternehmenssicht war die erfolgreiche Zertifizierung der Windpunkt GmbH & Co. KG nach der Qualitätsmanagementnorm ISO 9001:2015.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, Betriebsführung, Windpunx, Messstellenbetrieb, ISO 9001:2015