18.12.2017 09:55 Uhr

Energie

Energie:Flüssiggas aus den USA soll Versorgung in Polen sicherstellen

München - Flüssiggas aus den USA soll in Zukunft nach Polen transportiert werden und die Versorgung sichern. Die PGNiG-Gruppe mit Sitz in München hat hierzu mit der Centrica LNG Limited einen Fünfjahresvertrag über die Flüssiggaslieferung aus den USA nach Polen abgeschlossen. Der Vertrag läuft ab 2018. Bis zu neun Schiffsladungen verflüssigtes Erdgas aus den USA sollen nach Polen geliefert werden.

Der Vertrag ist die erste mittelfristige Vereinbarung, die von der auf globalen LNG Handel spezialisierten PGNiG Supply & Trading Niederlassung in London geschlossen wurde. Die Vereinbarung ist Teil der PGNiG-Strategie, "verlässliche und breit gefächerte Gasvorräte für Polen und sein wachsendes Handelspotenzial am europäischen Markt sicherzustellen."

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Themen
Flüssiggas, USA, Polen, PNiG, Centrica