04.12.2017 18:02 Uhr

Forschung

Forschung:Institut für Energiewirtschaftsrecht gegründet

Köln - Professor Dr. Torsten Körber, bisher Georg-August-Universität Göttingen, wird ein neues Institut für Energiewirtschaftsrecht der Universität zu Köln etablieren. Außerdem wird er einen neuen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Kartell- und Regulierungsrecht, Recht der digitalen Wirtschaft aufbauen.

Das Institut dient der unabhängigen, interdisziplinär ausgerichteten Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Energiewirtschaftsrechts. In diesem Kontext befasst sich das Institut mit dem Energierecht als Regulierungsrecht, insbesondere mit Fragen des Netzzugangs und Wettbewerbs, mit Zukunftsfragen des Umbaus der Energiesysteme (erneuerbare Energien, Energiewende, Sektorenkoppelung, Digitalisierung, Daten), mit der Rückführung der Energiemärkte in die Marktwirtschaft sowie mit Fragen des Vertrags-, Haftungs- und Versicherungsrechts im Energiebereich.

Torsten Körber ist u.a. Mitglied des Wissenschaftlichen Arbeitskreises für Regulierungsfragen der Bundesnetzagentur und des GRUR-Fachausschusses für Kartellrecht sowie Gründungsmitglied und Sprecher der Wissenschaftlichen Vereinigung für das gesamte Regulierungsrecht.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2017

Themen
Energierecht, Körber, Lehrstuhl