25.11.2021 14:07 Uhr

Kosten senken

Kosten senken:Aluminium-Unternehmen Speira setzt auf Batteriespeicher von EDF Renewables


© EDF Renewables

Hamburg - Das Aluminiumwalz- und Recyclingunternehmen Speira hat Anfang November 2021 ein intelligentes Batteriespeichersystem von EDF Renewables erhalten. Mit der Fertigstellung können künftig bei Bedarf 272 Batteriemodule eine Stunde lang eine Leistung von 1,6 MW liefern.

Mit dem neuen Speichersystem ist ein Beitrag zur Netzstabilisierung möglich, gleichzeitig senkt die Nutzung des Batteriespeichers die Stromkosten des Unternehmens. Viele Industrieunternehmen können ihre Produktionsprozesse nicht einfach unterbrechen oder drosseln, um Lastspitzen zu senken (Peak-Shaving) oder zeitlich zu verschieben.

Das Speichersystem mit den Batterien ermöglicht jetzt aber eine atypische Netznutzung, da sie Strom speichern und dem Unternehmen in den vom Netzbetreiber definierten Zeiträumen (Hochlastzeitfenster) bereitstellen.

Die Netzentgelte machen durchschnittlich 20 Prozent der Gesamtstromkosten aus. Dieser Anteil kann jetzt durch Lastverschiebung oder Lastspitzenkappung reduziert werden und spart beim Unternehmen Kosten.

Die EDF Distributed Solutions GmbH (EDF DS) mit Sitz in Berlin gehört zur EDF Renewables Deutschland und bietet Energiedienstleistungen und den Einsatz von Batteriespeichersystemen an.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2021

Themen
Aluminium, Batterie, Speicher, EDF Renewables