21.07.2022 14:31 Uhr

Nachhaltige Antriebe

Nachhaltige Antriebe:Neues Automotive-Forschungszentrum entsteht an der Uni Magdeburg


© Shutterstock

Magdeburg - An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg entsteht ein Zentrum für automobile Antriebsforschung, das Center for Method Development (CMD). Ab dem Jahr 2023 werden bis zu 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Standort des Technologieparks Barleben an der Entwicklung von nachhaltigen Antrieben forschen.

Der Forschungsansatz ist interdisziplinär. Es werden Ingenieurinnen und Ingenieure aus den Fakultäten für Maschinenbau, für Elektrotechnik und Informationstechnik, für Verfahrens- und Systemtechnik sowie der Fakultät für Informatik der Universität Magdeburg beteiligt sein.

Ziel des CMD ist es, durch Methodenforschung Entwicklungszeiten nachhaltiger Antriebsformen deutlich zu verkürzen und damit neuartigen Fahrzeugkonzepten und innovativen Komponenten einen schnelleren Zugang zu Märkten zu ermöglichen. Das CMD wird auch Projektpartnern aus der Wirtschaft sowie kooperierenden Wissenschaftseinrichtungen zur Verfügung stehen.

Die Kosten des Forschungszentrums belaufen sich auf insgesamt 31 Millionen Euro. 11 Millionen Euro für Planung, Grunderwerb und Bau trägt das Land. Weitere 20 Millionen Euro für die Einrichtung und Ausstattung des CMD kommen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung EFRE.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2022

Themen
Automotive, Magdeburg, Forschung