30.04.2018 08:44 Uhr

Standard & Poor’s

Standard & Poor’s:Rating für Uniper angehoben

Düsseldorf - Standard & Poor’s hebt Uniper-Rating auf BBB mit stabilem Ausblick • Ziel des komfortablen Investmentgrade-Ratings erreicht • Rating-Verbesserung reflektiert stabile Ertragserwartungen und verbessertes Geschäftsrisikoprofil
Essen - Standard & Poor’s Global Ratings (S&P) hat das Uniper-Rating von BBB- mit positivem Ausblick auf BBB mit stabilem Ausblick angehoben. Die Entscheidung der Ratingagentur fiel vor dem Hintergrund der von Uniper erreichten soliden Finanzlage sowie der laut S&P verbesserten Ertragsstabilität und Profitabilität des Unternehmens, teilte Uniper mit

Die Anhebung des Ratings mit stabilem Ausblick folgt der Einschätzung von S&P, dass sich das Risiko eines negativen Einflusses auf die Kreditqualität, insbesondere Unipers Unabhängigkeit, Strategie und Finanzpolitik, durch die mögliche Veränderung der Eigentümerstruktur von Uniper reduziert hat. S&P sieht zudem auch das Geschäftsrisikoprofil von Uniper als verbessert an. Dies wird vor allem mit der jüngsten Strompreisentwicklung in Deutschland und Skandinavien, den erreichten Kosteneinsparungen, den Verhandlungsergebnissen bei Gaskontrakten sowie dem erfolgreichen Verkauf des russischen Gasfeldes Yushno Russkoje im Jahr 2017 begründet.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Uniper, Rating, Standard & Poor's