25.04.2019 17:08 Uhr

Texas und New Mexico

Texas und New Mexico:Siemens Gamesa erhält Aufrag für zwei US-Windparks

Zamudio - Siemens Gamesa Renewable Energy wurde von EDF Renewables North America als Turbinenlieferant für die Windpark-Projekte Coyote und Oso Grande in den USA ausgewählt. Coyote, gelegen in Scurry County, Texas, wird mit 48 Windturbinen des Typs SG 4.5-145 und weiteren 11 Windturbinen des Modells SWT-2.3-108 aufgebaut. Der Projektabschluss wird für Sommer 2020 erwartet.

Das Windprojekt Oso Grande umfasst ebenfalls 48 Windturbinen vom Typ SG 4.5-145 sowie weitere 13 SWT-2.3-108 Windturbinen und befindet sich in New Mexico, etwa 43 Meilen südöstlich von Roswell. Die Inbetriebnahme des Windparks ist für das letzte Quartal 2020 geplant.

Insgesamt hat Siemens Gamesa Turbinen mit einer Leistung von mehr als 19 GW in den USA ausgeliefert, teilte das Unternehmen mit. Siemens Gamesa hat lokale Fertigungsstandorte, Service- und Verwaltungsniederlassungen in den USA.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Windenergie, USA, Siemens Gamesa, Windpark