12.02.2018 13:01 Uhr

Transaktion

Transaktion:KGAL erwirbt zwei französische Solaranlagen

Grünwald – Die KGAL Gruppe hat Ende Dezember 2017 zwei weitere Photovoltaikanlagen des Entwicklers Solairedirect erworben. Diese verfügen zusammen über eine installierte Kapazität von 18,6 MWp. Die Anlagen befinden sich in Gréoux-les-Bain (nordöstlich von Marseille) mit 11,547 MWp und in Salaunes (westlich von Bordeaux) mit 7,029 MWp. Die KGAL Gruppe hat zum vierten Mal eine Transaktion mit Solairedirect abgewickelt.

Insgesamt verwaltet die KGAL in Frankreich damit Photovoltaikanlagen mit einer installierten Kapazität von rund 110 MWp. Die beiden neuen Anlagen sind Investments eines Single Accounts der KGAL für Erneuerbare Energien.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
KGAL, Frankreich, Solairedirect