25.03.2019 11:15 Uhr

Wahl

Wahl:Sebastian Averdung neuer EEHH-Vorstandsvorsitzender

Hamburg - Die Mitgliederversammlung des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) hat Sebastian Averdung, Geschäftsführer der Averdung Ingenieure, für die kommenden drei Jahre einstimmig zum neuen EEH Vorstandsvorsitzenden gewählt. Der studierte Diplomwirtschaftsingenieur hat sich auf die Themenfelder Projektentwicklung, Erneuerbare Energien und Energieeffizienz spezialisiert.

Der Vorstand des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg ist damit wieder komplett. Er besteht aus folgenden ehrenamtlichen Mitgliedern der Hamburger Erneuerbare-Energien-Branche:

  • Michael Prinz, Geschäftsführer Hamburg Energie GmbH, als stellvertretender Vorsitzender des EEHH-Fördervereins
  • Ralf Skowronnek, selbständiger Berater im Bereich Versicherungswesen für Erneuerbare Energien, als Schatzmeister
  • Pieter Wasmuth, Generalbevollmächtigter der Vattenfall GmbH für die Metropolregion Hamburg, als Vorstandsmitglied
  • Dr. Alexandra von Bernstorff, Geschäftsführerin Luxcara GmbH, ebenfalls als Vorstandsmitglied, und den
  • kooptierenden Vorstandsmitgliedern Prof. Dr. Martin Kaltschmitt, TU Hamburg, und Prof. Dr. Ingo Weidlich, HafenCity Universität Hamburg
Seit der Gründung des EEHH-Clusters im Herbst 2010 bis zum Oktober 2018 hatte Michael Westhagemann, damals Siemens AG, heute Hamburger Senator für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, als Vorstandsvorsitzender gewirkt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewennde, Erneuerbare Energien, Hamburg, Energiecluster, Sebastian Averdung, Averdung Ingenieuere, Personalie