07.01.2019 17:01 Uhr

Windenergie-Auftrag

Windenergie-Auftrag:Nordex erhält Zuschlag aus Frankreich

Hamburg - Im vierten Quartal 2018 hat die Nordex Group weitere Aufträge aus Frankreich mit einer Gesamtleistung von über 84 Megawatt erhalten und baut damit ihre Marktposition in Frankreich weiter aus. Ab Sommer 2019 liefert Nordex die insgesamt 27 Windenergieanlagen für vier Windparks an unterschiedliche Kunden aus.

Für seinen Stammkunden EDF Energie Nouvelles errichtet die Nordex Group den Windpark „Pays d‘Anglure“ mit sechs N131/3600 Anlagen. Fünf Anlagen des gleichen Typs sowie eine N100/3300 hat Eurowatt für das Projekt „Parc du Rio“ bestellt. Ein weiterer Auftraggeber ist der französische Windparkentwickler JP Energie Environnement, für den Nordex den Windpark „Brinay“ mit zwei N131/3000 und vier N131/3600 Turbinen ausstattet. Weiterhin hat der Kunde Valorem neun Anlagen vom Typ N117/2400 für den Windpark „Reuilly Diou“ bestellt. Alle Projekte umfassen auch einen mehrjährigen Servicevertrag.

„Es freut uns, dass wir in Frankreich weiterhin im Aufwind sind. Zudem zeigen uns die Aufträge, dass wir unsere Produkte gut an die anspruchsvollen Vorgaben der örtlichen Behörden – wie die Berücksichtigung von maximal erlaubten Geräuschemissionen - anpassen können“, so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex SE.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, Frankreich, Nordex, Großauftrag