25.09.2018 12:17 Uhr

Windenergie-Kooperation

Windenergie-Kooperation:VSB und Felix Nova nutzen Synergieeffekte

Dresden / Rahden - Die VSB Gruppe und die Felix Nova GmbH werden künftig bei der Planung und Umsetzung von Windenergieprojekten kooperieren. VSB erwirbt im Zuge der Kooperation Projektrechte mit einem Leistungsvolumen von rd. 80 Megawatt.

Felix Nova wird die Projekte, die sich schon in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, bis zur Baureife dienstleistend weiter entwickeln und durch das Genehmigungsverfahren nach Bundes-Immissionsschutzgesetz führen. Das Unternehmen bringt neben den Planungen vor allem seine langjährige Erfahrung und umfassendes Know-how in der Entwicklung von Windenergieprojekten in die Zusammenarbeit ein.

„Es ist wichtig, mit der VSB einen starken Partner an unserer Seite zu haben, mit dessen Unterstützung wir diese erfolgversprechenden Windenergieprojekte in den kommenden Jahren ans Netz bringen können“, erklärt Dr. Thomas Tschiesche, Geschäftsführer Felix Nova GmbH. „Der Windmarkt in Deutschland konsolidiert sich weiter. Über Partnerschaften lassen sich Synergien sinnvoll nutzen und der Ausbau der Erneuerbaren Energien weiter zügig voranbringen“, ergänzt Marko Lieske, Geschäftsführer der VSB Holding GmbH.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Energiewende, Windenergie, VSB Gruppe, Felix Nova, Kooperation, Synergien, EE-Ausbau