03.12.2019 11:23 Uhr

Windenergie Repowering

Windenergie Repowering:Momentum und OX2 starten Kooperation in Deutschland


© Joakim Lagercrantz

Hamburg - Die Momentum Gruppen A/S und die OX2 Wind GmbH haben eine Kooperation für das Repowering älterer Windkraftanlagen in Deutschland gestartet. Auf der Basis langjähriger Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Windenergie wollen die beiden Unternehmen Synergien nutzen, um dadurch einen reibungslosen Ablauf des Repowerings zu gewährleisten. Die Kooperation zwischen dem deutsch-dänische Asset Manager Momentum und dem deutschen Projektierer und Betreiber von regenerativen Energieerzeugungsanlagen wurde bereits Ende 2018 mit einem ersten Projekt gestartet. Mittlerweile arbeiten die Unternehmen bei drei Windparks in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen zusammen.

„Wir sind sehr glücklich über die produktive Zusammenarbeit mit Momentum Gruppen und erkennen viel Potential in den Projekten“, so Jonas Klatt, Geschäftsführer der OX2 Wind GmbH.

„Zusammen mit OX2 konnten ausgewählte Repowering-Projekte entscheidend weitergebracht werden und wir sehen daher mit großem Optimismus den nächsten Meilensteinen entgegen“, kommentiert Kristian Månsson, Direktor für Asset Management Wind und Solar bei Momentum Gruppen die Kooperation.

OX2 entwickelt, baut und betreibt Regenerative Energieanlagen. Im Bereich Onshore-Windenergie hat OX2 in Europa inzwischen mehr als 2.000 Megawatt (MW) realisiert. OX2 ist in Schweden, Norwegen, Finnland, Polen, Litauen, Frankreich und Deutschland tätig. Das Hamburger Büro der OX2 fokussiert sich auf Repowering in Norddeutschland. Mit Hauptsitz in Roskilde, Dänemark bietet Momentum seit 2002 Asset Management (Techn. und Kaufm. Betriebsführung) in Dänemark, Deutschland, Schweden und weiteren europäischen Ländern an. Insgesamt betreut Momentum +700 MW von Solar- und Windprojekten.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Windenergie an Land, Repowering, Kooperation, Momentrum Gruppen, OX2 Wind GmbH