IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
07.02.2018, 14:02 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Börse: RENIXX freundlich - Vestas nach Geschäftszahlen im Plus, Nordex setzt Erholung fort, RWE hochgestuft

Münster - Nach der Wende an der Wallstreet am gestrigen Handelstag (06.02.2018) tendieren auch die nationalen Börsen wieder freundlicher. Insbesondere Vestas steht nach Veröffentlichung der Geschäftszahlen für 2017 im Interesse der Anleger.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World kann nach den Verlusten der Vortag bis zum Mittag um 0,43 Prozent auf einen Kurs von 441,54 Zähler zulegen (Schlusskurs 06.02.2018: 439,36 Punkte). Auch der DAX notiert wieder positiv und gewinnt 0,42 Prozent auf 12.444,9 Punkte (Xetra).

Vestas Geschäftszahlen in der Erwartungs-Range
Angeführt wird der RENIXX am Mittag vom Österreichischen Wasserkraftunternehmen Verbund (+9,77 Prozent, 21,02 Euro), kursrelevante Meldungen liegen nicht vor. Im Fokus der Anleger befindet sich heute die Aktie des dänischen Windkraft-Herstellers Vestas (+4,04 Prozent, 57,12 Euro). Vestas hat die Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2017 präsentiert. Im Umfeld eines hohen Wettbewerbs- und Preisdrucks ist der Nettogewinn bei Vestas von 965 Mio. Euro auf 894 Mio. Euro zurückgegangen. Beim operativen Ergebnis verbucht Vestas im Vergleich zum Vorjahr einen Rückgang um 13 Prozent auf etwa 1,2 Mrd. Euro. Mit den Zahlen trifft Vestas die Erwartungshaltung von Analysten. Zudem zeigte sich das Vestas-Management zufrieden und sieht das Unternehmen für die weitere Entwicklung in einem wettbewerbsintensiven Umfeld gut aufgestellt. Im Plus notiert auch Vestas-Mitbewerber Nordex (+2,19 Prozent, 10,05 Euro), dessen Aktienkurs sich damit weiter erholen kann. Nach dem Ausverkauf der letzten Woche stand das Nordex-Papier im RENIXX bereits gestern (06.02.2018) als Tagesgewinner an der Spitze. Zu den weiteren Gewinnern gehört der Schweizer PV-Equipment-Ausrüster Meyer Burger (+3,99 Prozent, 1,51 Euro).

Solaraktien: Meyer Burger mit Patentklage – Jinksolar heruntergestuft
Meyer Burger hat in China eine Patentverletzungsklage gegen Wuxi Schangji Automation eingereicht. Gegenstand der Klage ist ein Verstoß gegen ein chinesisches Patent, das ein patentiertes Drahtwickelsystem von Meyer Burger betrifft. Am Indexende befindet sich der chinesische PV-Hersteller Jinkosolar (-4,36 Prozent, 15,81 Euro). Analyst Gordon Johnson von der Vertical Group stuft die Jinkosolar Aktie mit „sell“ ein.

Analysten spekulieren über Verkauf von innogy-Anteilen
Angeführt wird der DAX heute von Adidas (+1,70 Prozent, 179,30 Euro), ProSieben/Sat1 (+1,24 Prozent, 29,46 Euro) und der Deutschen Börse (+1,07 Prozent, 103,90 Euro). Die beiden Versorgeraktien von Eon (-0,39 Prozent, 8,17 Euro) und RWE (-1,3 Prozent, 15,25 Euro) notieren im Minus. Analysten des Analysehauses CFRA sehen die weitere Entwicklung der RWE-Aktie optimistisch. Sie haben RWE von „hold“ auf „strong buy“ hochgestuft. Besonderes Potenzial liegt nach Einschätzung der Analysten in einem möglichen Verkauf der Innogy-Anteile. Der aktuelle Kurs sei daher eine gute Einstiegsgelegenheit.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Mehr Nachrichten und Infos zum Thema Wirtschaft und Finanzen
Europäische Offshore Windenergie steigt auf neuen Jahresrekord
Porsche investiert Milliarden in Elektroautos
Börse: Dow Jones stürzt ab – DAX und RENIXX verlieren kräftig
Original PM: VSB Gruppe gewinnt Dr. Jörg Dolski als Geschäftsführer
Firmenprofil ABO Wind AG
FZ Jülich Stellenangebot: Wissenschaftsjournalist (w/m)
Energie Termin: Forum Erneuerbare Energien
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


20.08.2018 - Windpunx bietet eigenen Messstellenbetrieb
20.08.2018 - Börse KW 33/18: RENIXX knickt ein –Tesla belastet, Nordex und Vestas stabil
20.08.2018 - Juwi stellt sich neu auf
17.08.2018 - Vergütungspreise für Windstrom steigen wieder
17.08.2018 - Lohnt der Weiterbetrieb von Windparks nach 2020?
16.08.2018 - Norddeutsche Agentur fördert internatonale Firmen-Vernetzung
16.08.2018 - Klimaziele hängen am Kohleausstieg in Nordrhein-Westfalen
15.08.2018 - Neue Maßstäbe in der Energiespeicher-Forschung
14.08.2018 - Nordex mit Umsatz- und Gewinnrückgang im ersten Halbjahr 2018
13.08.2018 - Börse KW 32/18: RENIXX klettert über 460-Punkte-Marke – SMA Solar, Tesla und Ørsted im Fokus
10.08.2018 - SMA Solar Aktie gerät trotz positiver Zahlen unter die Räder
10.08.2018 - Neuer Bachmann-Sensor erkennt Rotorblatt-Unwuchten
09.08.2018 - EEG-Konto fällt im Juli 2018 weniger stark als erwartet
09.08.2018 - Aldi baut weitere Stromtankstellen

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt