IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
06.03.2018, 12:11 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Bundesnetzagentur startet zweite Windenergie-Ausschreibung 2018 onshore

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat heute (06.03.3018) die zweite Ausschreibungsrunde dieses Jahres für Windenergieanlagen an Land eröffnet.

In der zweiten Ausschreibungsrunde 2018 für Windenergieanlagen an Land fällt das Volumen geringer aus als ursprünglich geplant. Das Höchstgebot für die Windvergütung (6,3 Cent/kWh) bleibt gegenüber der ersten Ausschreibung 2018 unverändert.

Ausschreibungsvolumen unter 700 Megawatt Windleistung
Das Ausschreibungsvolumen beträgt laut BNetzA 670.161 Kilowatt, da der Zubau der Pilotwindenergieanlagen des letzten Jahres anteilig von dem gesetzlich festgelegten Wert von 700 Megawatt abgezogen werden musste. Im Netzausbaugebiet, das wesentliche Teile Norddeutschlands umfasst, können 222.713 Kilowatt bezuschlagt werden.

Höchstgebot für Windvergütung: 6,3 Cent/kWh
Gebotstermin dieser Ausschreibung ist der 1. Mai 2018. Das Höchstgebot beträgt 6,3 Cent/kWh – abzugeben für den Referenzstandort, so dass die Höhe der später für den tatsächlichen Standort zu gewährenden tatsächlichen Zahlungen abweichen kann. Die Gebote mit der niedrigsten Vergütungshöhe erhalten den Zuschlag, bis das Volumen der Ausschreibungsrunde erreicht ist. Es gilt das Gebotspreisverfahren, in dem der Zuschlagswert dem angebotenen Wert entspricht. Für Bürgerenergiegesellschaften gilt abweichend der letzte und damit höchste Zuschlag, der noch erteilt wurde.

Genehmigung ist Voraussetzung für Ausschreibungsteilnahme
Teilnahmevoraussetzung für sämtliche Gebote – auch diejenigen der Bürgerenergiegesellschaften – ist, dass die Anlage eine Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz erhalten hat und die Genehmigung im Marktstammdatenregister bei der Bundesnetzagentur bis zum 11. April 2018 registriert wurde. Die anderen Regelungen für Bürgerenergiegesellschaften, wie zum Beispiel eine verminderte Sicherheitsleistung, gelten in dieser Runde weiter.

Da der 1. Mai 2018 ein gesetzlicher Feiertag ist, verschiebt sich das Ende der Abgabefrist. Bieter können ihre Gebote bis Mittwoch, den 2. Mai 2018, 24:00, abgeben. Entscheidend ist der Zugang bei der Bundesnetzagentur.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Weitere Meldungen zur Windenergie
Bundesnetzagentur zu Ausschreibungen bei Windenergie, Photovoltaik und KWK
Zweite Ausschreibung für Offshore-Windparks gestartet
Bundesnetzagentur startet neue Wind- und Solarausschreibung
juwi gewinnt acht Zuschläge bei Ausschreibungen für Wind- und Solarenergieprojekte
Sellenangebot: Projektleiter (m/w) Energiemanagement / Energiewirtschaft
Energie-Veranstaltung: Die Frauen-Akademie Energie 2018
Windstromerzeugung in Europa online
Offshore Windenergie Markt, News und Hintergründe
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


20.06.2018 - Aquila Capital steigt in finnischen Windmarkt ein
20.06.2018 - SMA untersucht Kryptowährung Solarcoin
20.06.2018 - BNetzA gibt O.K. für neuen Szenariorahmen Strom
19.06.2018 - Solaredge klagt wegen chinesischer Patentverletzung in Deutschland
19.06.2018 - Vestas sichert sich Großaufträge aus den USA und Australien
18.06.2018 - Tandem-Solarzelle mit Rekord-Wirkungsgrad zertifiziert
15.06.2018 - Solarforschung auf dem Weg zu effizienteren Solarzellen
15.06.2018 - Kaiserwetter Energy Asset Management mit Award ausgezeichnet
15.06.2018 - Innogy und TenneT untersuchen Windenergie-Drehkreuz in der Nordsee
15.06.2018 - Windenergie wichtigster Wirtschaftsfaktor in der Umweltwirtschaft
15.06.2018 - Rücklagen auf EEG-Konto im Mai erstmals rückläufig
14.06.2018 - BNetzA veröffentlicht Ergebnisse der aktuellen PV-Ausschreibung
14.06.2018 - Siemens Gamesa unterstützt Offshore-Schulungszentrum in Taiwan
14.06.2018 - Energieversorger hält Netzausbaupläne für überdimensioniert

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt