IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
07.03.2018, 08:54 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Statoil beteiligt sich an Offshore-Windprojekt in Polen

Stavanger - Der norwegische Energiekonzern Statoil festigt seine Position auf dem polnischen Markt für Offshore Windenergie mit einem Joint Venture. Statoil sieht einen wachsenden Windmarkt in Polen.

Am Montag, den 05. März 2018, ist Statoil mit dem polnischen Energiekonzern Polenergia ein Joint Venture eingegangen, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten, um die Entwicklung der Windparks voranzutreiben. Dabei wird Statoil für die Entwicklung, den Bau und den Betrieb der Windparks Baltyk Srodkowy III (BSIII) und Baltyk Srodkowy II (BSII) verantwortlich sein.

Polnische Offshore Windparks mit 1200 MW Leistung
Die Windparks Baltyk Srodkowy II und III befinden sich in der Ostsee etwa 27 beziehungsweise 40 Kilometer vom Hafen von Leba entfernt, in Wassertiefen von 20-40 Metern. Im deutschen Teil der Ostsee entwickelt Statoil in Zusammenarbeit mit Eon bereits den Offshore-Windpark Arkona. „Statoil hat es sich zum Ziel gesetzt, im Bereich der erneuerbaren Energien signifikant zu wachsen und bis 2030 bis zu zehn Milliarden Euro in lukrative Projekte zu investieren. Diese neue Beteiligung stärkt unsere Präsenz in der Ostsee und schafft neue Möglichkeiten für langfristige Skalen-effekte und Synergien“, sagt Irene Rummelhoff, Executive Vice President New Energy Solutions bei Statoil. Der Abschluss der Joint Venture Transaktion unterliegt noch der Genehmigung des Präsidenten des polnischen Amtes für Wettbewerb und Verbraucherschutz.

Offshore Windenergie in Europa auf Wachstumskurs
Die Offshore Windenergie ist nach Einschätzung von Statoil in Europa mit über 15 GW installierter Kapazität bereits stark aufgestellt und hat das Potenzial bis 2030 zwischen 50 und 70 GW zu erreichen. Die potenzielle Kapazität in der polnischen Ostsee beläuft sich auf über 8 GW, wobei die ersten 4 GW bereits bis 2030 in Betrieb gehen können. Das Offshore-Portfolio von Statoil umfasst bisher neben dem deutschen Arkona Windpark auch die Sheringham Shoal, Dudgeon und Hywind Schottland Offshore Windparks im Vereinigten Königreich.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Weitere Meldungen zur Offshore Windenergie
Statoil baut größten schwimmenden Offshore-Windpark der Welt
Offshore-Windpark Arkona: E.ON und Statoil beauftragen Siemens
Statoil und Statkraft bauen Offshore-Windpark vor britischer Küste
Hamburg Offshore Wind Conference 2018: aktuelle Trends in Politik, Technik und Märkten
Firmenprofil und Leistungen PNE WIND AG
Windveranstaltung: 15th Hamburg Offshore Wind Conference
www.offshore-windindustrie.de - Branchenportal der Offshore Windenergie
Aktuelle Windstromproduktion in Polen
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


21.06.2018 - Windenergie: System verhindert Störgeräusche an ihrer Quelle
21.06.2018 - Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Flug-WEA gestartet
21.06.2018 - SMA und MVV kooperieren bei PV-Direktvermarktung
20.06.2018 - Aquila Capital steigt in finnischen Windmarkt ein
20.06.2018 - SMA untersucht Kryptowährung Solarcoin
20.06.2018 - BNetzA gibt O.K. für neuen Szenariorahmen Strom
19.06.2018 - Solaredge klagt wegen chinesischer Patentverletzung in Deutschland
19.06.2018 - Vestas sichert sich Großaufträge aus den USA und Australien
18.06.2018 - Tandem-Solarzelle mit Rekord-Wirkungsgrad zertifiziert
15.06.2018 - Solarforschung auf dem Weg zu effizienteren Solarzellen
15.06.2018 - Kaiserwetter Energy Asset Management mit Award ausgezeichnet
15.06.2018 - Innogy und TenneT untersuchen Windenergie-Drehkreuz in der Nordsee
15.06.2018 - Windenergie wichtigster Wirtschaftsfaktor in der Umweltwirtschaft
15.06.2018 - Rücklagen auf EEG-Konto im Mai erstmals rückläufig

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt