IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
18.12.2018, 13:48 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Windtest Grevenbroich führt 150. LiDAR-Verifizierung durch

Grevenbroich - Pünktlich zum Jahresende 2018 hat die Windtest Grevenbroich einen Meilenstein erreicht: Auf seiner Verifizierstation für Fernerkundungssysteme wurde die 150. LiDAR-Verifizierung erfolgreich durchgeführt. Damit hat das Unternehmen in Deutschland eine Spitzenposition erreicht.

Seit 2014 betreibt die Windtest Grevenbroich Gmbh (wtg) in Kooperation mit der GWU-Umwelttechnik GmbH eine Verifizierstation für Fernerkundungssysteme (Remote Sensing Devices, RSD). Nun hat wtg das 150. LiDAR-Gerät (light detection and ranging) erfolgreich verifiziert, was dem Unternehmen eine Spitzenposition für diese Dienstleistung auf dem deutschen Markt beschert.

LiDAR-Geräte für Windmessungen setzen sich durch
Für rund 40 unterschiedliche Kunden hat wtg in den vergangenen fünf Jahren LiDAR- und SoDAR-Geräte (sound detecting and ranging) vermessen. Damit läuft die Verifizierstation seit der Inbetriebnahme auf Hochtouren. LiDAR-Geräte setzen sich mehr und mehr für Windmessungen durch, da Messkampagnen per Fernerkundungssystem (Remote Sensing Device, RSD) deutlich kostengünstiger und flexibler sind als über einen Windmessmast, teilte id wtg mit. Außerdem kann mit LiDAR-Geräten der Wind problemlos auch noch in Höhen von bis zu 200 m gemessen werden.

LiDAR-Geräte müssen vor und nach jeder Messung verifiziert werden
Um gemäß der Technischen Richtlinie TR6 verlässliche Windressourcenbewertungen erstellen zu können, müssen die LiDAR-Geräte möglichst vor und nach jeder Messung einer Verifizierung (gemäß IEC 61400-12-1, Edition 2) durch einen unabhängigen Messdienstleister unterzogen werden. „Durch unsere unabhängige Verifizierung bescheinigen wir den Geräten, dass sie die Windbedingungen genauso verlässlich messen können wie ein Windmessmast mit Anemometern und Windfahnen“, sagt Liliana del Angel Bulos, die bei wtg für die Verifizierstation verantwortlich ist. LiDARs können vom Boden aus messen oder auf einer Gondel installiert werden, betont del Angel Bulos, die auch die RSD-Expertengruppe bei MEASNET koordiniert. MEASNET ist ein internationales Netzwerk, das breit anerkannte Messverfahren für die Windenergiebranche entwickelt.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018


Weitere Meldungen aus der Windenergie-Branche
Windmesse: Windtest Grevenbroich auf der Windenergy Hamburg
Windtest Grevenbroich feiert 20-jähriges Bestehen
Bundesverfassungs-Gericht klärt Spielraum bei der Windenergie-Genehmigung
Neuer Energiejob: Mitarbeiter (m/w/d) Technische Betriebsführung
Windenergie-Tagung: Hamburg Offshore Wind Conference (HOW) 2019
Windwärts Energie GmbH - Firmenprofil auf www.windbranche.de
Online Pressemappe der windtest grevenbroich gmbh
Windbranche in Nordrhein-Westfalen
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


25.04.2019 - Deutsche Windtechnik erhält Auftrag für Offshore-Windpark Riffgat
24.04.2019 - Hessen baut systemische Wasserstoff-Wirtschaft in Metropolregion
24.04.2019 - Juwi räumt bei Solar-Auktion in Griechenland ab
23.04.2019 - Börse KW 16/19: RENIXX klettert – Xinji Solar vor Jinkosolar und Solaredge – Siemens mit Offshore-Option, Nordex mit Auftragsflut
23.04.2019 - Ergebnisse der Wind- und Solarausschreibung zum 01. April 2019
18.04.2019 - Voith erhält Großauftrag für australisches Pumpspeicherkraftwerk
17.04.2019 - Studie: Globale Regenerative Energiewende ist wirtschaftlich
17.04.2019 - Agora mahnt umfassende Reform der Netzentgelte an
16.04.2019 - Offshore Windpark Arkona offiziell eingeweiht
16.04.2019 - Repowering steigert Ertrag von rheinland-pfälzischem Solarpark
15.04.2019 - Netzbetreiber stellen neuen Entwurf des Netzentwicklungsplans 2030 vor
15.04.2019 - Vattenfall setzt auf 10 MW-Offshore Turbine von Siemens Gamesa
15.04.2019 - Schwimmende PV-Groß-Anlage entsteht in den Niederlanden
15.04.2019 - Agro-PV sorgt im Hitzesommer 2018 für verbesserte Erntebilanz

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt