IWR-Start | News | Windenergie | Offshore Windenergie | Solarbranche | Bioenergie | Energiejobs | Intern
Energiejobs-Newsletter | RENIXX World | Veranstaltungen | Stromwechsel | Newsletter | |
 
08.01.2019, 14:21 Uhr Meldung drucken | Artikel empfehlen

Schweizer Aventron setzt auf Windenergie und Wasserkraft

Münchenstein - Die Aventron AG, eine Schweizer Beteiligungsgesellschaft, baut die Wachstumsambitionen im Bereich Wasserkraft aus. In Deutschland beauftragt Aventron die VSB Service GmbH mit der Betriebsführung von Windparks.

Die Aventron AG hat sich das mittelfristige Ziel gesetzt, ein diversifiziertes und ausgewogenes Portfolio an erneuerbaren Energien mit einer installierten Gesamtleistung von 1000 Megawatt aufzubauen.

Aventron baut Wasserkraft aus und verkauft Minderheitsbeteiligung
Neben der Wind- und Solarenergie ist die Wasserkraft eine von drei erneuerbaren Ressourcen der Aventron AG zur Stromgewinnung in Europa. Der Gründstrom-Produzent setzt die Entwicklungsinitiative zum weiteren Ausbau der Wasserkraft konsequent fort. Ende 2017 verfügte das zwischen Norwegen, Frankreich, der Schweiz und Italien aufgeteilte Portfolio an Wasserkraftwerken über eine Gesamtleistung von 32 Anlagen mit 74 MW. Bis Ende 2020 soll die Aventron-Gruppe ihr Wasserkraft-Portfolio in den genannten Ländern voraussichtlich auf rund 120 MW ausbauen. Damit werden die Ressourcen Wasser, Wind und Sonne ausgewogener im Portfolio vertreten sein, teilte das Unternehmen mit.

In Frankreich hat die Aventron-Gruppe ihre Minderheitsbeteiligung am auf erneuerbare Energien spezialisierten französischen Familienunternehmen UNITe verkauft. So will sich Aventron noch stärker auf die direkte Verwaltung von Kraftwerksanlagen im Mehrheitsbesitz zu konzentrieren. Zu diesem Zweck wurde in Frankreich ein auf die Erzeugung von Wasserkraft spezialisiertes Betriebsteam eingerichtet, das den Betrieb der Bestandsflotte intern steuert und die Entwicklung und Akquisition weiterer Kleinwasserkraftwerke unterstützt.

VSB Service GmbH übernimmt Betriebsführung für Windparks in Deutschland
Die VSB Service GmbH, ein Unternehmen der VSB Gruppe, teilte heute mit, dass das Unternehmen von der Aventron mit der Betriebsführung von mehreren Windparks in Deutschland beauftragt wurde. Die Anlagen in den Bundesländern Brandenburg, Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz und Sachsen verfügen zusammen über eine Nennleistung von rund 52 MW und sind zwischen 2011 und 2015 in Betrieb gegangen. Der Leistungsumfang deckt die komplette kaufmännische und technische Betriebsführung der Parks ab. „Wir freuen uns über das Vertrauen der aventron AG in unseren Service. Damit bauen wir unser Portfolio auf über 650 MW Wind- und Solarleistung sowie 11 Umspannwerke in der Betreuung aus“, so Gerrit Schmidt, Geschäftsführer VSB Service GmbH.


Quelle: IWR Online
© IWR, 2019


Weitere Meldungen rund um die Windenergie und Wasserkraft
Portfolio: Schweizer erwerben zwei Windparks in Deutschland
Solar: Größte Photovoltaikanlage der Schweiz wird übernommen
aventron AG vertraut auf Betriebsführung der VSB Gruppe
Schweizer bauen Windpark in Norwegen
CEZ vertraut auf wpd windmanager
Neues Stellenangebot: Ingenieur (w/m/d) oder Naturwissenschaftler (w/m/d)
Energietagung. Zustandsüberwachung und Prüfung von prüfpflichtigen Druckanlagen
VSB Holding GmbH - Firmenprofil und Leistungen auf www.windbranche.de
Strom- und Gasanbieter wechseln mit www.stromrechner.de
Meldungen aus der Schweiz
Bewerten Sie diese Meldung:
Sehr interessant | Interessant | Geht so | Uninteressant  

Meldung drucken | Artikel empfehlen
 

Aktuelle IWR-Ticker-Meldungen:


21.02.2019 - Nordex 2018 mit Umsatz- und Gewinnrückgang
21.02.2019 - Bundesverband BNE fordert Beschleunigung der Digitalisierung
21.02.2019 - ABO Wind punktet mit Wandelanleihen und Zertifizierung
20.02.2019 - Weltec Biopower startet britisches Großprojekt
20.02.2019 - Weiteres Offshore-Konsortium steigt in französischen Markt ein
20.02.2019 - Equinor plant schwimmenden Offshore Windpark in Korea
19.02.2019 - Bessere Prognosen für bifaciale PV-Anlagen entwickelt
19.02.2019 - Turmhersteller Ambau ist insolvent
18.02.2019 - Wind-Ausschreibung kommt wieder nicht in die Gänge
15.02.2019 - Deutsche Hersteller produzieren 2025 knapp 1,6 Mio. Elektroautos
15.02.2019 - EU-Zielwert 2020 bei erneuerbaren Energien von 11 Ländern erreicht
15.02.2019 - Stromversorgung in Süddeutschland bis 2025 gesichert
14.02.2019 - Vestas führt 2018 Ranking der Windkraftanlagen-Hersteller an
14.02.2019 - Spanischer Versorger schließt Rekord PPA im Solarsektor ab

 
 
 

Business- und Wirtschaftsthemen Erneuerbare Energien

  

Suche in IWR - Newsticker Original-Pressemitteilungen


© IWR - Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien

IWR Digitale Medien - One Stop Media Shop für die Energiewirtschaft
Pressemitteilungen IWR-Pressedienst.de | Marketing Energiefirmen.de | Recruiting Energiejobs.de | Termine Energiekalender.de |

Energienetzwerk der Energiewirtschaft und Branchenverbund
iwr.de | Windbranche.de | Offshore-Windenergie | Solarbranche.de | Bioenergie-Branche | Solardachboerse.de | RenewablePress.com | RenewableEnergyIndustry | Windindustry | Offshore-Windindustry | Energiefirmen | Energiespeicher | Energieeffizienz | Klimaschutz | Windkalender | Stromkalender

Verbraucherportale Energie - Strom- und Gasanbieter
Strompreisrechner.de | Stromtarife.de | Solardachboerse.de | Energiehandwerker.de


Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserkraftBioenergieGeoenergieEmail/Kontakt