IWR-Start | Hauptbranche | EU-Richtlinien | Termine | Betreiber | Presse-Center | IWR-Kontakt |

Newsticker | International | EU | Bundespolitik | Bundesländer | Aus den Verbänden |



Meldungen aus der Politik


Parteien, Bund & Bundesrat

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

19.12.2014, 14:49 Uhr
Emissionshandel: 14 EU-Staaten für eine Stabilitätsreserve

Berlin – Weil die Preise für die CO2-Emissions-Zertifikate seit Jahren deutlich unter dem erwarteten Niveau liegen, zeigt der EU-Emissionshandel aus Sicht von Experten bislang keine bis zu wenig Wirkung. Bestrebungen, den Emissionshandel gründlich zu reformieren, erfahren aber derzeit Rückenwind. So sieht es zumindest das Bundesumweltministerium. Weiter ...

17.12.2014, 11:29 Uhr
Atomenergie: Regierung will Milliarden-Fonds für Rückbau und Entsorgung

Münster – Die Bundesregierung plant offenbar einen "Atomfonds" zur gesicherten Finanzierung des Rückbaus der Atomkraftwerke und der langfristigen Atommüll-Entsorgung. In diesen milliardenschweren Fonds sollen die Kraftwerks-Betreiber einen erheblichen Teil ihrer Rückstellungen einzahlen. Weiter ...

12.12.2014, 14:26 Uhr
Klimagipfel in Lima geht in die Verlängerung - Hendricks und Kerry appellieren an Weltgemeinschaft

Lima, Peru – Der am 1. Dezember in Lima gestartete Klimagipfel (COP 20) geht in die entscheidende Schlussphase und dauert sogar länger als geplant. Nach Plan sollten die Verhandlungen heute Abend beendet werden, doch die Regierungsvertreter feilschen noch um die richtigen Worte. Dennoch ist Optimismus zu spüren, der mit der neuen Herangehensweise verbunden sein könnte. Weiter ...

08.12.2014, 12:14 Uhr
Klimaschutz: Hendricks auf dem Weg nach Lima

Berlin – Vor ihrer Reise zum Weltklimagipfel nach Peru hatte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) noch ein umfangreiches Programm zu absolvieren. Im Bundestag wehrte sie sich in der letzten Woche nochmals gegen die Kritik am neuen Klimaschutz-Paket. Am Wochenende wurde sie im Münsterland auch noch mit demonstrierenden Fracking-Gegnern konfrontiert. Weiter ...

05.12.2014, 15:55 Uhr
Bundestag passt EEG bei Bioenergie und Umlage-Befreiungen an

Berlin – Am Donnerstagabend (04.12.2014) ist die Änderung des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes im Bundestag verhandelt worden. Im Fokus der Debatte standen dabei Klarstellungen für die Bioenergiebranche sowie die Befreiung von Schienenbahnen-Betrieben von der Zahlung der EEG-Umlage. Nicht alle Anträge sind angenommen worden. Weiter ...

03.12.2014, 15:39 Uhr
Bundesregierung schnürt Klimapaket

Berlin – Die Bundesregierung hat einen Plan beschlossen, mit dem die Klimaschutzziele bis 2020 erreicht werden sollen. Dazu hat das Kabinett nun das Aktionsprogramm Klimaschutz 2020 verabschiedet. Laut Umweltministerin Hendricks ist es das „umfangreichste Maßnahmenpaket, das je eine Bundesregierung zum Klimaschutz vorgelegt hat." Wissenschaftler und die Energiewirtschaft halten die Maßnahmen allerdings nicht für ausreichend. Weiter ...

03.12.2014, 08:09 Uhr
Innovative Brennstoffzelle versorgt Ministeriums-Neubau mit Energie

Berlin/Dresden – Der Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird von einer innovativen Brennstoffzelle mit Energie versorgt. Ende November erfolgte nach zweieinhalbjähriger Bauzeit die offizielle Einweihung des Gebäudes an der Spree zwischen Reichstag und Hauptbahnhof mit Schlüsselübergabe und Einsegnung. Weiter ...

27.11.2014, 11:52 Uhr
Nur Gewinner im Bundesländer-Vergleich zu erneuerbaren Energien?

Berlin/Stuttgart – Die neue Bundesländerstudie zu erneuerbaren Energien ist fertig und sorgt umgehend für Verwirrung. Es geht darum, wer denn nun in Sachen regenerative Energien deutschlandweit führend ist. Die Studienautoren geben die Gewinner unterschiedlich an. Zudem reklamiert ein weiteres Bundesland die Führungsposition für sich. Weiter ...

26.11.2014, 08:27 Uhr
EU-Kommission hat über Industrie-Umlagebefreiung nach EEG 2012 entschieden

Brüssel – Die Umlagebefreiung energieintensiver Unternehmen in Deutschland im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) war Thema der neuen EU-Kommission. Es wurde darüber entschieden ob die Befreiung energieintensiver Unternehmen von der EEG-Umlage rechtens war. Milliardenschwere Rückzahlungen standen dabei im Raum. Weiter ...

24.11.2014, 14:35 Uhr
Gabriel will jetzt doch bei Kohlekraftwerken einsparen

Berlin – Wie am Wochenende bekannt geworden ist, wird Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Sachen Kohlekraftwerke nun doch nachgeben, wenn auch nur indirekt. Ein passendes Szenario vom DIW liegt auch schon vor. IWR Online hat es sich genauer angeschaut. Weiter ...




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt