IWR-Start | Hauptbranche | EU-Richtlinien | Termine | Betreiber | Presse-Center | IWR-Kontakt |

Newsticker | International | EU | Bundespolitik | Bundesländer | Aus den Verbänden |



Meldungen aus der Politik


Parteien, Bund & Bundesrat

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

26.08.2015, 10:33 Uhr
Strommarkt Deutschland 2.0: Meinungen zum "Weißbuch"

Berlin / Bonn - Die Konsultationsfrist des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) zum sogenannten Weißbuch „Ein Strommarkt für die Energiewende“ endete zu Beginn dieser Woche. Ein guter Zeitpunkt für Verbände, Agenturen und Interessengruppen, ihre Meinung zum Strommarkt der Zukunft zu verbreiten. Diese fallen höchst unterschiedlich aus. Weiter ...

26.08.2015, 08:08 Uhr
E.ON-Chef dreht Spieß um: Staat hat Atomkraftwerke gebaut

Düsseldorf – Bei dem Thema Atomenergie sind derzeit immer wieder die Kosten für Rückbau und Endlagerung im Gespräch. Johannes Teyssen, CEO des Düsseldorfer Energiekonzerns E.ON, stellt nun eine neue These zur Diskussion. Weiter ...

18.08.2015, 11:28 Uhr
Deutschlands neues Ressourcen-Programm bezieht Energieträger mit ein

Berlin - Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat den ersten Entwurf zur Fortschreibung des Deutschen Ressourceneffizienzprogramms (ProgRess II) veröffentlicht. Dazu kann nun bis Mitte September Stellung bezogen werden. Der Anwendungsbereich wird darin auch um Energieträger wie Biomasse, Kohle und Erdöl erweitert. Weiter ...

14.08.2015, 10:43 Uhr
Klimaschutz: Braunkohle-Kraftwerksreserve ist eine staatliche Beihilfe

Münster – Bei vielen Fragen einzelner EU-Staaten in der Energiepolitik, die ja grundsätzlich in den Hoheitsbereich der Länder fällt, hat die EU inzwischen ein Wörtchen mitzureden. Oftmals meldet sie sich dann, wenn die geplanten Regelungen in den Bereich der unerlaubten Beihilfen fallen könnten. Dies betrifft nun wohl auch die Klimaschutz- und Kohlekraftwerkspläne der Bundesregierung. Weiter ...

13.08.2015, 14:43 Uhr
Effizienzlabel für alte Heizungen sollen 2016 kommen

Berlin – Die Bundesregierung hat beschlossen, ab 2016 ein Energieeffizienzlabel für alte Heizungsanlagen einzuführen. Mit dem Label sollen die Verbraucher über den Effizienzstatus ihrer Kessel informiert und so möglicherweise auch dazu motiviert werden, alte und ineffiziente Anlagen zu erneuern. Die regenerative Energiebranche ist damit weitgehend einverstanden. Weiter ...

12.08.2015, 17:02 Uhr
Atommüll: Regierung beschließt Nationales Entsorgungs-Programm

Berlin – Die Endlagerung von radioaktiven Abfällen ist ein brisantes Thema, denn wer möchte die strahlenden Hinterlassenschaften der Atomenergie-Ära schon in seiner Nähe wissen. Die EU verlangt von den Mitgliedsstaaten, die derartigen Müll lagern müssen, bis zum 23. August detaillierte Entsorgungsprogramme einzureichen. Nun hat die Bundesregierung ihr Programm verabschiedet. Weiter ...

12.08.2015, 15:13 Uhr
Wie wichtig die Offshore-Windenergie für die maritime Wirtschaft ist

Berlin - Das Bundeskabinett hat den "Vierten Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung und die Zukunftsperspektiven der maritimen Wirtschaft in Deutschland" verabschiedet. Als "Kernbereich des Nationalen Masterplans Maritime Technologien" wird dabei die Offshore-Windenergie hervorgehoben. Weiter ...

10.08.2015, 08:09 Uhr
BMWi meldet großes Interesse an zweiter Photovoltaik-Ausschreibung

Bonn – Kurz nach der Veröffentlichung des Eckpunktepapier "Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen" ist auch die zweite Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen beendet worden. Das Interesse war erneut groß: Das Bundeswirtschaftsministerium spricht von einer dreifachen Überzeichnung des Ausschreibungsvolumens. Weiter ...

03.08.2015, 16:31 Uhr
EEG: Regenerative Branche lehnt Ausschreibungs-Konzept ab

Münster – Die Branche der erneuerbaren Energien in Deutschland äußert sich zum neuen Eckpunktepapier für die Ausschreibungen zur Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen des Bundeswirtschaftsministeriums. Viele sehen dabei die Akteursvielfalt in Gefahr, jedoch ist dies nicht der einzige Kritikpunkt. Weiter ...

31.07.2015, 14:31 Uhr
BMWi legt Eckpunktepapier für EEG-Ausschreibungen vor

Münster - Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat das Eckpunktepapier "Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen" veröffentlicht. Das Papier beschreibt als Gesamtkonzept den groben Rahmen des ab 2017 geltenden EEG-Ausschreibungssystems. Weiter ...




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt