IWR-Start | EU | Bundespolitik | Bundesländer | International | Finanzen



Meldungen aus der Politik


Parteien, Bund & Bundesrat

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

08.08.2022, 16:44 Uhr
Sichere Wärmeversorgung: Bundesregierung verständigt sich auf befristete Gas-Umlage

Berlin - Die Bundesregierung hat in der letzten Woche am Donnerstag (04.08.2022) eine Rechtsverordnung zur Einführung einer Gas-Sicherungsumlage beschlossen. Ziel ist es, die Marktmechanismen und Lieferketten so lange wie möglich aufrechtzuerhalten, Insolvenzen von Gashändlern und Dominoeffekte in der Lieferkette der Energiewirtschaft zu verhindern. Weiter ...

04.08.2022, 11:51 Uhr
Grüne Fernwärme erhält Rückenwind – EU genehmigt Förderprogramm über 3 Milliarden Euro

Berlin - Das neue Förderprogramm der Bundesregierung zur Umstellung der Fernwärme auf Treibhausgasneutralität und zum Neubau neuer klimaneutraler Netze hat grünes Licht aus Brüssel bekommen. Die Europäische Kommission genehmigte die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) beihilferechtlich. Die Förderung kann damit Mitte September 2022 starten. Weiter ...

02.08.2022, 10:20 Uhr
Deutsche Flugsicherung reduziert Abstände - Mehr Flächen für Windenergie an Land

Berlin - Ein großes Hindernis für den schnellen Ausbau der Windenergie Land sind Anlagen zur Flugsicherung. Nachdem sich das Bundesverkehrsministerium und das Bundeswirtschaftsministerium im Frühjahr auf ein umfassendes Maßnahmenpaket verständigt haben, hat die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) nun wichtige Eckpunkte daraus umgesetzt. Weiter ...

29.07.2022, 11:47 Uhr
Osterpaket 2022: Was sich im Bereich Onshore-Windenergie ändert

Münster - Der Bundestag hat am 07. Juli 2022 mit dem Osterpaket ein ganzes Bündel an Gesetzen zum Ausbau der erneuerbaren Energien und zur Energiewende beschlossen. Für die Windenergie an Land ergeben sich zentrale Änderungen insbesondere durch das Windenergieflächenbedarfsgesetz sowie Anpassungen des Bundesnaturschutzgesetzes. Weiter ...

28.07.2022, 13:02 Uhr
Bundeskabinett beschließt Klima- und Transformationsfonds mit Ausgaben von fast 180 Mrd. Euro

Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern (27.07.2022) den Regierungsentwurf für den Wirtschaftsplan des Sondervermögens im Klima- und Transformationsfonds (KTF) für 2023 sowie die Finanzplanung bis 2026 beschlossen. Insgesamt sind knapp 180 Milliarden Euro für Klimaschutz, Energiesicherheit und Entlastungen bei Energiekosten vorgesehen. Weiter ...

27.07.2022, 13:09 Uhr
E-Autos und Umweltbonus 2023: Was sich für Käufer von Elektroautos ändert

Berlin - Nach längerem Streit über die künftige Förderung von Elektro-Autos wurde innerhalb der Bundesregierung nun eine Einigung erzielt. Reine Elektroautos werden weiter unterstützt, die Förderung sinkt jedoch. Für die Käufer von Elektroautos ändert sich damit einiges. Weiter ...

22.07.2022, 11:36 Uhr
Neues Paket zur Energiesicherung der Bundesregierung – was auf Betreiber von Gasheizungen zukommt

Berlin – Der Bundesregierung hat ein weiteres Energiesicherungs-Paket vorgelegt, dass die bisherigen Maßnahmen ergänzen soll. Im Mittelpunkt steht für den kommenden Winter die Gaseinsparung, um die russische Gasabhängigkeit weiter zu reduzieren. Weiter ...

14.07.2022, 16:24 Uhr
Klimaschutzziele: Sofortprogramm für Gebäudesektor vorgelegt

Berlin - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) haben ein Sofortprogramm mit Klimaschutzmaßnahmen für den Gebäudesektor vorgelegt. Ziel ist es, die Klimapolitik im Gebäudesektor ambitioniert neu auszurichten und die Lücke bis 2030 zu schließen. Weiter ...

13.07.2022, 15:23 Uhr
Kohle und Öl: Reservekraftwerke dürfen im Winter 2022/23 befristet Strom erzeugen

Berlin – Das Bundeskabinett hat heute eine erste Verordnung beschlossen, damit Kraftwerke aus der Netzreserve befristet bis zum Ende des Winters 2022/23 am Strommarkt teilnehmen können. Ob diese Kraftwerke tatsächlich eingesetzt werden, entscheiden die Stromversorger und Betreiber in Eigenregie. Weiter ...

11.07.2022, 12:04 Uhr
Scheindebatte: Warum stromproduzierende Atomkraftwerke in der Gaskrise nicht weiterhelfen

Münster - Die FDP-Fraktion im Bundestag fordert einmal mehr eine Verlängerung der Laufzeiten für die drei noch stromproduzierenden Atomkraftwerke in Deutschland über das Jahresende 2022 hinaus. In der "Welt" kritisiert der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Lukas Köhler indirekt die ablehnende Haltung der rot-grünen Koalitionspartner und fordert eine "ideologiefreie Debatte". Weiter ...




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergie