IWR-Start | International | EU | Bundespolitik | Medien | Finanzen | Energiethemen | Medien | Betreiber|
Bundesländer | Alle | Nordrhein-Westfalen | Veranstaltungen |

IWR-News 'Nordrhein-Westfalen'

Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)

 
News

21.09.2017, 15:20 Uhr
Windenergie-Erlass für NRW geht ins Beteiligungs-Verfahren

Düsseldorf/Münster – Die neue schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen will den Windenergie-Ausbau deutlich verlangsamen. Zu diesem Zweck hat das NRW-Regierungskabinett Änderungen am Windenergie-Erlass vorgenommen. Die Branche kann sich nun dazu äußern, doch was steht eigentlich genau drin im neuen Entwurf? Weiter ... (iwr)

13.09.2017, 16:11 Uhr
Sturm legt Windmesse in Husum lahm

Husum/Münster – Das Sturmtief Sebastian fegt über Norddeutschland hinweg und beeinträchtigt dabei ausgerechnet die Windmesse Husum Wind. Den Messebesuchern werden Freigetränke gereicht. Weiter ... (iwr)

13.09.2017, 11:14 Uhr
NRW-Kabinett beschließt Windkraft-Beschränkung

Düsseldorf – In Sachen Windenergie lautete in Nordrhein-Westfalen das Motto der alten, rot-grünen Landesregierung, dem Windkraft-Ausbau substanziellen Raum zu geben. Doch kurz bevor dieser Ausbau so richtig losgehen konnte, kam die Landtagswahl. Weiter ... (iwr)

06.09.2017, 09:59 Uhr
Arbeitsplätze in der Windbranche zunehmend gefährdet

München - Die Windbranche gerät in Deutschland deutlich unter Druck, immer mehr Arbeitsplätze sind gefährdet. Die Verunsicherung der Beschäftigten wächst. Weiter ... (iwr)

28.08.2017, 11:35 Uhr
Braunkohle-Bundesländer wollen keine schärferen Abgasregelungen für Kraftwerke

Münster – Die EU-Kommission hat für einen besseren Gesundheitsschutz neue und strengere Abgas-Vorgaben für den Betrieb von Kohlekraftwerken ab 2021 beschlossen. Doch den Braunkohle-Bundesländern in Deutschland geht eine Nachrüstung alter Kraftwerke offenbar zu weit. Der Widerstand wird teilweise zum politischen Zankapfel. Weiter ... (iwr)

25.07.2017, 15:02 Uhr
NRW-Wirtschaftsminister: 1.500 Meter Abstand für neue WEA kommt

Düsseldorf – Mit dem Regierungswechsel in Nordrhein-Westfalen ist es auch zu einem Kurswechsel in der Energiepolitik gekommen. Im Koalitionsvertrag sehen CDU und FDP bei der Windenergie einen Mindestabstand zur Wohnbebauung vor. Viele geplante Projekte stehen damit vor dem Aus. Weiter ... (iwr)

07.07.2017, 11:41 Uhr
FDP gegen Windenergie - Grüne gegen Braunkohle

Münster – FDP und Grüne vertreten in der Energiepolitik ganz unterschiedliche Positionen. Während die Grünen in einer Studie auf die schwindende Bedeutung der Braunkohle hinweisen, macht FDP-Chef Christian Lindner in einem Interview gegen die Windenergie mobil. Weiter ... (iwr)

30.06.2017, 12:18 Uhr
Was sich in Nordrhein-Westfalen nach der Wahl ändert

Düsseldorf - Der neue Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat in Nordrhein-Westfalen sein Kabinett vorgestellt. Änderungen gibt es nicht nur beim Zuschnitt der neuen Landesministerien. Weiter ... (iwr)

30.06.2017, 11:59 Uhr
Nordex führt extralange Stahltürme für Großturbinen ein

Hamburg – Der deutsche Windenergieanlagen-Hersteller Nordex testet im Testfeld der Windtest Grevenbroich GmbH einen sehr langen Stahlrohrturm für eine 3-MW-Anlage. Zuvor wurden diese Anlagen vor allem auf Türmen aus einer Kombination von Beton- und Stahlrohrturm installiert. Für die Nutzung reiner Stahlrohrtürme gab es bislang ein logistisches Problem. Weiter ... (iwr)

28.06.2017, 12:41 Uhr
NRW-Regierung unter Ministerpräsident Laschet will Energiemix erhalten

Düsseldorf – Armin Laschet ist neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. Am Mittwoch (26.06.2017) wurde der CDU-Mann vom NRW-Landtag mit den Stimmen der CDU und des Koalitionspartners FDP bei knapper Mehrheit gewählt. In vielen Wirtschaftsbereichen will die neue Regierung innovativer sein als die rot-grüne Vorgänger-Regierung, beim Thema Energie ist hingegen wenig Veränderung gewünscht. Weiter ... (iwr)




zurück

 

Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt