IWR-Start| Branchen | ORC-Anlagen | KWK-Anlagen | Abwärme | Bioenergie | Geoenergie |

Firmen-Marktplatz | |

ORC-Anlagen
Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)
Infos Firmen Produkte
    >> mehr

Mit ORC-Anlagen (Organic-Rankine-Cycle) kann elektrischer Strom bei Temperaturen und Dr├╝cken weit unter den Werten in herk├Âmmlichen Kraftwerken produziert werden. Kernpunkt ist die Verwendung von organischen Arbeitsmitteln (z.B. Ammoniak, Butan, Pentan) an Stelle von Wasserdampf. Herkömmliche, mit Wasserdampf betriebene Kraftwerksanlagen, sind im Einsatzgebiet bis zu 1 MW elektrischer Leistung meist zu uneffektiv und wegen der hohen spezifischen Investitionskosten zu teuer.

In ORC-Anlagen wird zunächst ein Thermöl erhitzt, das die Energie im Wärmetauscher an ein organisches Arbeitsmittel mit einem deutlich niedrigeren Siedepunkt als Wasser abgibt. Über den Sekundärkreislauf wird die Expansionsenergie dann an die ORC-Turbine abgegeben.

Beispiele für ORC-Anlagen

  • ORC-Biomassekraftwerk in Friedland
    (500 kW el., 3,3 MW th.)
  • ORC-Geothermie-Kraftwerk Neustadt-Glewe
    (230 kW el., 3MW th.)
-Firma im Profil-
Branchenkontakte
Einsatzmöglichkeiten von ORC-Anlagen
InInternationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR)
Home-IWREnglishWindenergieSolarenergieWasserenergieBioenergieEmail/Kontakt