04.12.2018 11:19 Uhr

Brennstoffzellen

Brennstoffzellen:Ballard profitiert von Vertrag zwischen Infintium und Daimler

Vancouver, Kanada – Das auf Brennstoffzellensysteme für Flurförderfahrzeuge spezialisierte Unternehmen Infintium hat von Daimler den Zuschlag für die Lieferung der Brennstoffzellensysteme für den Einsatz in Gabelstaplern und automatisierten Produktionsfahrzeugen (Automated Guided Tuggers = AGT) erhalten. Davon profitiert auch der kanadische Brennstoffzellenhersteller Ballard Power, der die Stacks für die Brennstoffzellensystem von Infintium liefert.

Die Infintium-Brennstoffzellensysteme mit den Ballard-Stacks wurden nach Angaben von Infintium zuvor über tausende von Betriebsstunden getestet. Jetzt liegen genügend Daten vor, die belegen, dass die Infintium-Brennstoffzellensysteme den Anforderungen von Mercedes Benz entsprechen, um im Vergleich zu früheren Brennstoffzellendesigns eine größere Zuverlässigkeit und Effizienz zu erzielen, so Infintium.

„Wir freuen uns sehr, mit Infintium an einem voll integrierten System für Materialhandhabungsanwendungen zusammenarbeiten zu können. Mit unseren bewährten Brennstoffzellenstacks unterstützt Infintium nun Gabelstapler und AGTs von Daimler, einem weltweit führenden Automobilhersteller mit höchsten Ansprüchen an Leistung und Zuverlässigkeit“, so Rob Campbell, Chief Commercial Officer von Ballard.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2018

Themen
Brennstoffzellen, Ballard, Daimler, Infintium