12.09.2019 14:54 Uhr

Deal

Deal:Juwi verkauft Jubiläums-Windpark Mohlis an CEE-Group

Hamburg/Husum/Wörrstadt - Die in Hamburg ansässige CEE-Group hat vom rheinland-pfälzischen Projektentwickler Juwi den Windparks Mohlis in Thüringen erworben. Der Standort des aus vier Vestas-Anlagen (Typ V136 a 3,6 MW) bestehenden Windparks mit einer Gesamtleistung von 14,4 MW befindet sich etwa 20 Kilometer nordöstlich von Gera. Damit verfügt die CEE Group nun über Windenergie-Anlagen mit einer Gesamtleistung von rd. 405 MW sowie PV-Anlagen mit etwa 315 MWp. Zum Kaufpreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Der Windpark Mohlis ist ein besonderes Juwi-Projekt, da das Vorhaben zu den ersten Projekten des Jahres 2018 gehört, die Juwi erfolgreich durch das Ausschreibungsverfahren brachte. Zudem stellt der Windpark ein Leuchtturmprojekt in der über 20-jährigen Firmengeschichte von Juwi dar. Denn die erste der vier Anlagen ist die 1.000ste von Juwi geplante und gebaute. Mit diesem Meilenstein ist Juwi einer der ersten deutschen Projektentwickler, der diese Marke erreicht.

“Umso mehr freuen wir uns, dass dieser besondere Windpark einen besonderen Betreiber bekommt, mit dem wir bereits seit vielen Jahren vertrauensvoll und erfolgreich zusammenarbeiten“, kommentier Juwi-CEO Michael Class den Vertragsabschluss auf der HusumWind.

„Wir freuen uns sehr über den Erwerb des Juwi Jubiläumswindparks Mohlis. Diese Transaktion ist ein sichtbarer Beweis für die überaus kooperative und erfolgreiche Partnerschaft unserer beiden Unternehmen, sowohl im Photovoltaik- wie im Wind-Sektor“, ergänzt CEE Group CEO Detlef Schreiber.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Windenergie, CEE Group, Juwi, Windpark Mohlis, Verkauf