12.03.2019 13:55 Uhr

Deal

Deal:Nordex setzt Auftragsserie mit Großorder aus Griechenland fort

Hamburg - Der Auftragseingang bei Nordex entwickelt sich weiter positiv. Jetzt hat der Windenergiehersteller neue Aufträge aus Griechenland gewonnen. Das börsennotierte griechische Terna Energy hat insgesamt 36 Anlagen unterschiedlicher Turbinentypen mit einer Kapazität von insgesamt 108 Megawatt (MW) bei Nordex bestellt. Die Aufträge umfassen zudem einen Premium-Service-Vertrag über fünf Jahre, der eine Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre enthält. „Wir freuen uns, dass sich mit Terna Energy der größte Entwickler, Betreiber und Eigentümer erneuerbarer Kraftwerke in Griechenland für unsere Anlagentechnologie entschieden hat“, so Nordex-Vertriebsvorstand Patxi Landa über die Order.

Die gesamte installierte Windleistung der Terna Energy Gruppe beträgt derzeit 986 MW. Gleichzeitig baut Terna derzeit 301 MW in Griechenland sowie im Ausland. Insgesamt betreibt, baut oder plant das Unternehmen damit Windparks mit einem Gesamtvolumen 1.287 MW in Europa und den USA.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Griechenland, Erneuerbare Energien, Windenergie, Nordex, Auftrag, Terna Energy