22.04.2020 17:01 Uhr

Digitalisierung

Digitalisierung:Thüga beteiligt sich an Braunschweiger Kom-Dia GmbH


© Thüga AG

München - Die Thüga Aktiengesellschaft mit Sitz in München beteiligt sich an der auf Digitalisierung spezialisierten Agentur Kom-Dia GmbH.

Das Braunschweiger Unternehmen Kom-Dia GmBH mit aktuell zehn Mitarbeitern wurde von der BS Energy vor gut einem Jahr mit Unterstützung der Thüga AG gegründet. Der Aufbau war Bestandteil des Angebots, mit dem sich der Stadtwerkeverbund 2018 erfolgreich um 24,8 Prozent der Anteile am Braunschweiger Energieversorger (BS Energy) beworben hatte.

Mit der Beteiligung an der Kom-Dia GmbH in Höhe von 25,1 Prozent wird eine Vereinbarung mit den Gesellschaftern der BS Energy umgesetzt. Die Kom-Dia ist in den Bereichen öffentliches WLAN, Internet of Things, Telekommunikation und Elektromobilität tätig.

Zu den ersten durchgeführten Projekten zählt der Aufbau eines flächendeckenden LoRaWAN™-Netzes in Kooperation mit Thüga SmartService. Auf Basis dieses Funknetzes werden Anwendungen wie zum Beispiel die Fernauslesung von digitalen Energie- und Wasserzählern, die Zustandsüberwachung und der Objektschutz für die Wohnungswirtschaft angeboten.

In der Elektromobilität kooperieren Kom-Dia und Thüga unter anderem beim E-Mobility-Check. Kern dieser neuen Dienstleistung im B2B-Bereich ist die Beratung von Fuhrparkbetreibern bei der Umstellung auf Elektromobilität mittels automatisierter Analyse von Fahrdaten der bestehenden Pkw-Flotte.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2020

Themen
Thüga, Digitalisierung, Beteiligung