06.02.2019 09:36 Uhr

Energiewende vor Ort

Energiewende vor Ort:Triodos kooperiert mit Crowdfunding-Plattform

Frankfurt - Eine Herausforderung im Zuge der Energiewende ist die Akzeptanz für die Projekte Vor-Ort. Die Triodos Bank hat bereits 2017 ein Angebot eingeführt, mit dem Projektentwickler Anwohner finanziell an dem Erfolg von Windparks beteiligen und so die Akzeptanz verbessern können.

Durch die neue Kooperation von Triodos mit der auf Energiethemen spezialisierten Crowdinvesting-Plattform bettervest gibt es nun eine weitere Möglichkeit, die Bevölkerung einzubinden und an Erneuerbare-Energie-Projekten in ihrer Umgebung teilhaben zu lassen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Stärken einer Bank mit den Potenzialen einer digitalen Finanzierungsplattform zu bündeln, um gemeinsam einen Beitrag für Energiewende zu leisten.

Bei der Finanzierung eines Projektes kann im Rahmen der Kooperation künftig über bettervest zusätzliches Eigenkapital in Form eines nachrangigen Darlehens eingeworben werden. Professionelle Entwickler, Investoren sowie Bürgerenergie-Initiativen haben somit die Option, einen Teil des benötigten Kapitals zu flexiblen Konditionen über ein Crowdinvesting darzustellen, so Dominic Hereth, Head of Energy & Climate der Triodos Bank.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
Energiewende, Bürgerenergie, Crowdfunding, Crowdinvesting, Triodos Bank, bettervest