04.02.2019 12:29 Uhr

Erweiterte Kooperation

Erweiterte Kooperation:RWE und Syneco bauen Handels-Kooperation aus


© RWE AG

München - RWE Supply & Trading und Syneco wollen ausgewählte Digitalisierungsthemen, die im Umfeld der Energiebeschaffung besonders relevant sind, künftig gemeinsam bearbeiten und dabei ihre jeweiligen Stärken einbringen. Das betrifft zum Beispiel das Kundensystem Synection, aber auch das Portfoliomanagement

Seit 2018 nutzt die Syneco Trading GmbH den „Easy Commodity Trader“(ECT) von RWE. Neben der Zusammenarbeit im Bereich der Digitalisierung werden RWE Supply & Trading und Syneco bei der Bewirtschaftung des Gasspeichers der Thüga-Plusgesellschaft kooperieren mit dem Ziel, den Speichereinsatz weiter zu optimieren. Diese Dienstleistung soll auch anderen Speicherpartnern angeboten werden. Geplant ist weiterhin, dass Syneco mit ihrer Kundenkompetenz im Stadtwerkesegment auch bei anderen Commodities und Dienstleistungen das Angebot der RWE Supply & Trading stärkt und ergänzt.

Die Syneco Trading ist mit einem Umsatz von 3,6 Mrd. Euro (2017) der größte kommunale Energiehändler in Deutschland. Die Syneco Trading ist eine 100-prozentige Tochter der Thüga Aktiengesellschaft mit Sitz in München.

Quelle: IWR Online
© IWR, 2019

Themen
RWE, Syneco, Energiehändler, Thüga